Die beiden Firmen konnten sich offenbar nicht über die Umsatzbeteiligung von Apple einigen. Wie es nun weitergehen soll, ist erst einmal unklar.

Mehr

Das Gerät soll einen Touchscreen und eine SSD-Platte haben, berichten mehrere Websites – ein taiwanischer Auftragshersteller bestätigt dies. Ob die Gerüchte wahr sind, wird sich am morgigen Dienstag auf der MacWorld Expo zeigen.

Mehr

Apple hat es noch nicht geschafft, seine Serverkapazitäten anzupassen, so dass hierzulande zunächst einmal nur einige Fernsehsendungen via iTunes verkauft werden sollen. Kinofilme sind dann später dran.

Mehr

Apple hat angekündigt, die Preise im britischen iTunes Store zu senken, um ein einheitliches Preisniveau in ganz Europa zu haben.

Mehr

Der Konzern mit dem angebissenen Apfel möchte angeblich bald das Angebot seines iTunes-Service erweitern.

Mehr

Für Apples Handy wurde die erste Schadsoftware gesichtet. Die ist vergleichsweise harmlos – sollte allerdings eine Warnung für iPhone-User sein, keine Software aus unbekannten Quellen zu installieren.

Mehr

Einer Reuters-Meldung zufolge, steht Apple kurz davor, die Auseinandersetzung mit der EU um die Preisgestaltung im iTunes Store zu beenden.

Mehr

Im neuesten Apple-Rechner stecken zwei Quadcore-Xeons von Intel, die mit bis zu 3,2 GHz getaktet sind und über 12 MByte L2-Cache verfügen.

Mehr

Eine Kalifornierin hat eine Kartellklage gegen Apple eingereicht. Sie wirft dem Computerbauer vor, seine führende Position auf dem Online-Musikmarkt auszunutzen, um Wettbewerber zu behindern.

Mehr

Die Gerüchteküche glaubt schon länger, dass Apple an einem Rezept für ein lukratives Subnotebook kocht. Im Internet tauchte nun ein Schnappschuss auf.

Mehr