Archiv

Adobe öffnet mobile Entwicklerplattform

Ein Software Development Kit für die Reader-Software des Hauses soll externen Entwicklerfirmen und freien Programmierern die Chance eröffnen, den PDF-Support in ihren Mobillösungen zu integrieren.

Adobe bringt Flash auf Handys

Die Grenze zwischen Handys und echten PCs schwindet immer mehr: Flash-Hersteller Adobe möchte die neue Version seines Players auch für Handys bereitstellen. Damit lassen sich zum Beispiel auch YouTube-Videos ohne Konvertieren abspielen.

Adobe AIR nun auch für Linux erhältlich

Jetzt kommen auch Linux-User und -Entwickler in den Genuss von Adobe AIR. Der Hersteller hat die Laufzeitumgebung nun als kostenlosen Download für Fedora 8, Ubuntu 7.10 und OpenSuse 10.3 veröffentlicht.