Archiv

3D-Drucker läuten die nächste industrielle Revolution ein

“Studenten bauen – und fliegen – ein Flugzeug aus dem 3D-Drucker” ist die neueste Nachricht aus den USA. Modelle aus dem Drucker sind dort der neueste Schrei, 3D-Communities entstehen – und dass die dreidimensionalen Objekte mehr als nur Prototypen sein können, bewiesen jetzt Studenten der University of Maryland.

Preiswerter Drucker fabriziert dreidimensionale Modelle

Das US-Unternehmen “Makerbot” hat es sich zur Aufgabe gemacht, das 3D-Drucken aus dem reinen Highend-Designer- und Architekten-Umfeld zu befreien, preiswerter zu machen und auf eine breitere Basis zu stellen. Der Hersteller startete zudem eine Community für den Austausch von 3D-Objekten.

IFA: 3D-Bildschirm zum Aufsetzen

Die 3D-Brille der besonderen Art ist an sich keine Brille zum Durchsehen: Zwei OLED-Bildschirme von Carl-Zeiss-Optik sollen stereoskopische Filme oder Computer-Animationen zeigen.

Schnäppchen: Acer-3D-Monitor mit 27-Zoll bei Ebay

Im Rahmen der WOW-Wochenangebote ist der Acer HR274Hbmii für 249 Euro erhältlich. Das liegt deutlich unter dem sonst verlangten Preis. Versandkosten fallen nicht an. Die 3D-Funktion ist mit der mitgelieferten Polarisationsbrille nutzbar.

EVA scannt in drei Dimensionen

Der neue Scanner von Artec ist jetzt im deutschsprachigen Raum erhältlich. Der Luxemburger Hersteller spricht vom “ersten massentauglichen 3D-Scanner”. Kaufinteressenten müssen dennoch mit rund 15.000 Euro rechnen.

Acer stellt 3D-fähigen XGA-Beamer vor

Der Präsentationsbeamer P1223 kann Auflösungen von bis zu 1920 mal 1080 komprimiert darstellen und bietet 3200 ANSI-Lumen. Das native Kontrastverhältnis ist mit 7500:1 spezifiziert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 599 Euro.