sicherkmu-logo (Gafik: ITespresso)
von Joachim Jakobs 0

Gerade im Netzwerkbereich sind die Preisunterschiede zwischen einzelnen Produkten für wenig versierte Käufer nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Ein zweiter Blick lohnt sich aber, denn die Kosten unsicherer Vernetzung übertreffen die billiger Vernetzung um ein Vielfaches, wie einige aktuelle Vorfälle und Zahlen deutlich machen. “Die EasyBox A 800

Mehr

Techniktrends 2015 (Bild: Eset)
von Mehmet Toprak 0

Die Marktforscher stellen zum Jahreswechsel ihre Prognosen für 2015 vor. Darunter befinden sich Technologien wie 3D-Drucker, Internet of Things und hybride Netzwerke. ITespresso erläutert die spannendsten Trends und erklärt, wofür instabile Business-Prozesse gut sind. Überraschung: 2015 wird die Zahl der Hackerattacken und Datendiebstähle weiter zunehmen, und IT-Manager müssen auf der

Mehr

Digitale Agenda Homepage
von Mehmet Toprak 1

Die Abhängigkeit von Google ist für die deutsche Wirtschaft eine Gefahr. Bisher gibt es noch keine Anzeichen, dass der US-amerikanische Suchmaschinenanbieter seine Neutralität aufgeben könnte. Doch was passiert, wenn Google in einen Wirtschaftskrieg hineingezogen wird?Neulich kam mir die Idee für einen Cyberthriller. Das Genre ist ja spätestens seit dem Bestseller

Mehr

Bild: (Shutterstock/Daniel M Ernst)
von Manfred Kohlen 2

Afrikas Technologiesektor boomt vor allem im Smartphone-Bereich. Aber können auch lokale Entwickler mit diesem Trend Geld verdienen? Gute Ideen und auch das techniche Wissen scheinen vorhanden zu sein, aber möglicherweise scheitert es am fehlenden Marketing. Der Technologiesektor in Afrika boomt. Grund dafür ist hauptsächlich der starke Anstieg der Mobiltelefonie und

Mehr

storage-festplatte (Bild: Shutterstock / kubais)
von Manfred Kohlen 0

Durch leistungsfähigere Multimediaprodukte nehmen auch die Datenmengen rasant zu. Gleichzeitig wächst der Bedarf, auf Daten immer zugreifen zu können. Die Speicherprodukte müssen da mithalten. Sie sichern für weniger Geld immer mehr Bits und Bytes auf weniger Platz. ITespresso lässt die Produkte Revue passieren, denen das besonders gut gelang. Das Jahr

Mehr

(Bild: Sarah Tew, cnet.com)
von Manfred Kohlen 2

Ein halbes Dutzend Laptops, Desktops, Tablets und Hybrid-Rechner stehen stellvertretend für den den Fortschritt, aber auch die Rückschläge, die der PC-Markt im Jahr 2014 erlebte. Neben Neuerungen bei Betriebssystemen und Prozessoren gehören dazu auch neuartige Computersysteme. Doch auch hier war nicht alles Gold, was glänzt. Die Rechner-Neuheiten, die den PC-Markt

Mehr

(Bild: Shutterstock/shutterstock-Voin_Sveta)
von Christian Lanzerath 0

Fernsehen auf PC, Smartphone oder Tablet? Das geht – und zwar kostenlos und weitaus weniger kompliziert, als man zunächst vermuten würde. ITespresso erklärt, was zu beachten ist und präsentiert die besten Möglichkeiten, Online-TV gratis zu empfangen. Dass man zum Fernsehen keinen Fernseher benötig, ist schon seit dem vergangenen Jahrhundert kein

Mehr

Cloud-Speicher (Bild: ITespresso)
von Christian Lanzerath 3

Sie möchten Ihre persönlichen Dateien nicht mehr auf fremden Servern speichern, aber dennoch überall Zugriff darauf haben und zwischen mehreren Rechnern bequem synchronisieren? Dann richten Sie eine private Cloud ein, in der nur Sie über Datenschutz und Privatsphäre entscheiden. ITespresso erklärt, wie das geht. Dropbox, Google Drive, Microsoft One Drive,

Mehr

Lexware Financial Office 2015 Packshot (Bild: Lexware)
von Gerrit Bruno Blöss 0

Wie jedes Jahr pünktlich zur Weihnachtszeit hat Lexware auch diesmal die hauseigene Unternehmenssoftware-Komplettlösung in der neuen Version vorgelegt. Mit dem Financial Office 2015 lassen sich Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie Warenwirtschaft verwalten. ITespresso hat die Software genauer unter die Lupe genommen. Seit nunmehr 17 Jahren entwickelt Lexware das Financial Office. Über http://libidoqueen.de | onlycarspictures.com | www.goorthony.com | regarder ici maintenant

Mehr

tablet-nutzung-office-gruppe (Bild: Shutterstock/dotshock)
von Mehmet Toprak 0

Eine Studie von Dell und Intel hat die Auswirkungen von aktuellen Techniktrends auf die Arbeitswelt untersucht. ITespresso präsentiert die wichtigsten Ergebnisse, erklärt, warum Deutsche lieber im Büro arbeiten – und wer sein Smartphone heimlich für den Job nutzt. Die moderne Arbeitswelt beschert den Menschen eine erstaunliche Flexibilität. Arbeiten kann man

Mehr