PC

pc-verkaeufe-shutterstock

PC-Markt in Deutschland hat um 5,8 Prozent zugelegt

Damit liegt der PC-Markt in Deutschland deutlich über den Werten in Westeuropa oder der gesamten Region EMEA. Der Zuwachs ist vor allem auf den Notebook-Bereich zurückzuführen und da wiederum auf das Businss-Segment. Marktführer gemessen an den Stückzahlen bleibt HP Inc., am meisten zugelegt hat nach langer Schwächeperiode Acer.

Ryzen-5-43

AMDs Mittelklasse-CPU Ryzen 5 verfügbar

Anspurchsvolle Datenverarbeitung sowie Gaming und Mutlimedia sollen die neuen Mittelklassemodelle von AMD antreiben. Wie der Premium-Prozessor Ryzen 7 basiert auch Ryzen 5 auf der Zen-Architektur.

Intel stellt Optane-Memory für PCs vor

Die neue Speichertechnik dient der Beschleunigung von Desktop-Systemen. Optane kommt in Form von Cache-Modulen in M.2-Steckplätzen zum Einsatz. Diese speichern häufig genutzte Daten und Programme und sollen damit erheblich schnellere Zugriffe erlauben.

HP-Sure-Click (Bild: HP Inc.)

HP Inc. führt für Business-Rechner HP Sure Click ein

HP Sure Click soll verhindern, dass Mitarbeiter in Firmen Malware und Ransomware versehentlich über den Browser herunterladen. Die Technologie basiert auf einer Partnerschaft mit Bromium. Dessen Ansatz der Micro-Virtualisierung kapselt Anwenderaktivitäten in jeweils eigenen Micro-VMs.

Medion Akoya P2106D (Bild: Medion)

Medion bietet ab sofort PCs mit neuen Intel-Core-Prozessoren der 7. Generation Kaby Lake

Die neu vorgestellten Systeme kommen alle mit Intels aktuellster CPU-Generation Kaby Lake und bieten sich je nach Modell für unterschiedlichste Einsatzbereiche an. Das Allrounder-Einsteigergerät Akoya P2106 D kommt mit Core-i3-7100 für 549 Euro. Für den Multimedia-Einsatz ist der Medion Akoya P5397 I mit Core-i5-CPU für 699 Euro gedacht, für Nutzer, die auf Gaming-Qualitäten Wert legen, die Modelle Erazer P5302 J für 1299 Euro und Erazer X5369 G mit Core i7 für 2499 Euro.