Windows 10

windows-10-lupe-shutterstock-dennizn-1200

Testversion zeigt neues Startmenü für Windows 10

Windows 10 Build 16215, eine neue Testversion von Windows 10 Fall Creators Update, steht für Teilnehmer des Windows-Insider-Programms im Fast Ring bereit. Es bringt unter anderem unter dem Codenamen “Project Neon” entwickelte “Fluent Design” für das Startmenü.

ransomeware-shutterstock-carlos-amarillo-800

Microsoft: bekannte Ransomware keine Bedrohung für Windows 10 S

Laut Microsoft sind “keine Windows-10-Kunden bekannt, die durch den weltweiten Cyberangriff mit WannaCrypt kompromittiert wurden”. Windows 10 S hatte der Konzern Anfang Mai vorgestellt. Diese Variante lässt keine unabhängige Installation von Desktopanwendungen zu, alle Apps müssen aus dem Windows Store bezogen werden.

windows-10

Microsoft bereitet offenbar “Windows 10 Pro for Workstation” vor

Das legen durchgesickerte Informationen nahe. Der Name steht demnach noch nicht endgültig. Sicher zu sein scheint jedoch, dass die leistungsfähigere Version für mehr und stärkere Prozessoren sowie einen deutlich größeren Arbeitsspeicher ausgelegt sein wird, als das aktuell erhältliche Windows 10 Pro.