Smart City

Amsterdam-SACNaCAR-System-1200

Der digitale Parkplatz als Einstieg in die Smart City

Amsterdam ist eine Stadt ohne Tiefgaragen: Die niederländische Metropole liegt knapp unter dem Meeresspiegel, es ist daher fast unmöglich, in die Tiefe zu bauen. Damit sind die Parkplätze ein sehr knappes Gut. Die für Vermarktung und Überwachung des Parkraums eingerichtete IT-Plattform könnte für Amsterdam der Einstieg in die Smarte Stadt sein.

smart-city-shutterstock-1200

Digitalisierung in Barcelona: “Die Daten gehören den Menschen”

Barcelona ist in Europa Vorreiter beim Thema Smart City. Allerdings plant die Stadtverwaltung ohne große IT- und Internet-Anbieter. Francesca Bria, die verantwortliche Leiterin, will so die Privatisierung der Daten verhindern und sie vielmehr als gesellschaftliches Vermögen behalten und auswerten.