Authentifizierung

LastPass: weitere Schwachstelle entdeckt

Die neueste Lastpass-Lücke befindet sich in den Browsererweiterungen und ermöglicht unter Umständen Phishing-Angriffe auf das Masterpasswort. Auch sie wurde wieder von Tavis Ormandy von Googles Project Zero entdeckt. Bis ein Patch, der bereits in Vorbereitung ist, verfügbar ist, rät der Anbieter zu besonderer Wachsamkeit.

lastpass

Erneut kritische Sicherheitslücken in LastPass entdeckt

Sie erlauben den Diebstahl gespeicherter Passwörter. Betroffen sind die Versionen 4.1.42 und 4.1.35 und früher. Eine der beiden Anfälligkeiten hat LastPass inzwischen beseitigt. Sie ermöglichte zusätzlich das Einschleusen und Ausführen von Schadcode aus der Ferne.

U2F-kompatibler Security-Key (Bild: Yubico)U2F-kompatibler Security-Key (Bild: Yubico)

G Suite: Google verbessert Schutz vor Phishing

G-Suite-Administratoren können eine hardwarebasierte Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Security-Keys erzwingen. Das hält entfernte Phishing-Angreifer ab, denen der Zugriff auf die Keys verwehrt ist. Google verspricht eine Balance zwischen einfacher Nutzung und mehr Sicherheit.