Europioneers
von Rainer Schneider 0

Es handelt sich um von der EU-Kommission ausgelobte Preise. ITespresso hat mit Vincent Ducrey vom HUB-Institut – einem der Organisatoren der Veranstaltung – über das Ziel des Programms und die europäischen Unternehmer von morgen gesprochen.

Mehr

Zwei von vier Betreibern der Streaming-Plattform kinox.to verhaftet (Screenshot: ITespresso)
von Peter Marwan 0

Die beiden anderen sucht die Generalstaatsanwaltschaft Dresden derzeit noch europaweit. Ihnen wird dem “Spiegel” zufolge einerseits Urheberrechtsverletzungen mit kinox.to vorgeworfen, andererseits aber auch als Betreiber von mygully.com und boerse.sx. Zudem steht der Vorwurf von Steuerhinterziehung, Erpressung und Brandstiftung im Raum.

Mehr

(Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

Die Unbedenklichkeitsbescheinigung für das auch als Framing bezeichnete Verfahren gilt laut EuGH praktisch für alle urheberrechtlich geschützten Inhalte im Netz, die öffentlich zugänglich gemacht wurden. Unerheblich ist offenbar, ob das mit oder ohne Zustimmung des Urhebers geschah.

Mehr

Die LG G Watch R mit rundem Display und Android Wear als OS kommt Anfang November für 269 Euro auf den Markt (Bild: CNET.com).
von Andre Borbe 0

Ausgestattet ist die G Watch R mit einem runden, 1,3 Zoll großen Bildschirm. Als Betriebssystem nutzt die Smartwatch Android Wear. Sie kommt Anfang November in den Einzel- und Online-Handel. Über Googles Play Store ist die Uhr nur in einigen Ländern erhältlich.

Mehr

Der Preis des G3 Screen mit LGs eigens entwickeltem NUCLUN-SoC beträgt knapp 600 Euro (Bild: LG).
von Andre Borbe 0

Der Nuclun-Prozessor verfügt über vier Kerne mit 1,5 und 1,2 GH Taktrate sowie LTE-Cat-6-Unterstützung. Es ist das erste Mal, das LG einen selbstentwickelten Prozessor in einem seiner Smartphones verbaut. Das G3 Screen ist mit einem 5,9-Zoll Bildschirm und 32 GByte Speicher ausgestattet.

Mehr

avira-logo
von Rainer Schneider 3

Insgesamt gibt es drei Pakete. Alle kommen mit einer neuen Scan-Engine zur Beschleunigung des Systemstarts und Funktionen zur Schonung der System-Ressourcen. Außerdem bieten sie im Vergleich zu den Vorgängern einen verbesserten Schutz für Browser und Privatsphäre.

Mehr

D-Vasive (Bild: FTC)
von Peter Marwan 0

Sie wurde von der von dem Security-Software-Pionier gegründeten Firma Future Tense Secure Systems entwickelt. Die App D-Vasive ist in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Variante verfügbar. Der wesentliche Unterschied ist, dass die Pro-Variante die Blockade erkannter aber unerwünschter Aktionen erlaubt.

Mehr

Microsoft bietet Studentenrabatt an (Bild: Microsoft)
von Andre Borbe 0

Auch die Xbox sowie Office und Windows können Studierende günstiger beziehen. Das Surface Pro 3 kostet sie beispielsweise 719,10 Euro statt 799 Euro. Die Angebote sind ganzjährig verfügbar und können von Studenten, Lehrkräften und Mitarbeitern einer anerkannten Bildungseinrichtung in Anspruch genommen werden.

Mehr

(Bild: Shutterstock/PhotoStock10)
von Peter Marwan 0

Das hat das Landgericht München im Streit zwischen einem selbständig tätigem IT-Unternehmer und einem Zugangsanbieter entschieden. Der Provider begründet seine Maßnahme mit einer ausstehenden Zahlung von über 75 Euro. Der Kunde wehrte sich, weil er nicht rechtzeitig vorher benachrichtigt worden war.

Mehr

Android-Variante der Erpresser-Malware Cryptolocker ist aufgetaucht.
von Rainer Schneider 0

Bei derartigen Angriffen wird laut dem Anbieter Schadcode in Werbeanzeigen auf eigentlich vertrauenswürdigen Websites eingebettet. Dieser schleust wiederum die Erpresser-Malware Cryptowall auf den Rechner eines Nutzers. Als Einfallstor dient der Adobe Flash Player. Proofpoint rechnet täglich mit rund drei Millionen potenziell Betroffenen.

Mehr