iFlash-Drives USB 3.0
von Manfred Kohlen 0

Der Hersteller hat die nächste Generation seiner iFlash-Drives vorgestellt. Sie bieten sowohl einen Lighning-Stecker als auch einen USB-Anschluss. Der Standard USB 3.0 macht die Speicherriegel schneller, die Massenproduktion senkt den Preis und frische Anwendungen erleichtern die plattformübergreifende Datennutzung.

Mehr

Der Speicher-Server DS415+ fasst bis zu 24 TByte Daten (Bild: Synology).
von Manfred Kohlen 0

Die Diskstation DS415+ verfügt über vier Laufwerksschächte und verwaltet bis zu 24 TByte Daten. Die jetzt erweiterte NAS-Software dahinter heißt DSM, verbessert die Integration privater Clouds und wird nun in Version 5.1 Beta bereitgestellt.

Mehr

Logo Pixx.io
von Andre Borbe 3

Das deutsche Start-up Pixx.io sucht auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo nach Unterstützern für den Medienserver. Er ermöglicht das Sammeln, Teilen und Archivieren von Fotos und Medien. Die Pixx.io Box ist ab 499 Euro verfügbar.

Mehr

Angelbird SSD2go Pocket (Bild: Angelbird )
von Christian Lanzerath 0

Als externe Speicher tun sich Solid State Drives noch schwer. Die Gründe dafür sind der hohe Preis und die vergleichsweise schlechte Performance. Der Anbieter Angelbird möchte diese Nachteile mit seiner SSD2go Pocket beseitigen. ITespresso hat die USB-SSD aus Österreich einem Test unterzogen.

Mehr

Buffalo Ministation DDR
von Manfred Kohlen 0

Der Hersteller stattet seine mit 500 GByte und einem TByte erhältliche Harddisk Ministation DDR mit einem GByte RAM-Cache aus und kommt dadurch auf hohe Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung. Die Ausführung Ministation Safe schützt Inhalte durch Chiffrierung und Passwortschutz und kommt in einem stoßfestem Gehäuse.

Mehr

teamviewer-logo
von Rainer Schneider 0

Sie sollen ihnen unter anderem beim Schutz der für sie wichtigen Daten helfen. Das Paket “Business Basic” sichert Dateien, Ordner und Netzwerkfreigaben. Die Pakete “Business Pro” und “Premium” erstellen zusätzlich Backups vom Systemstatus, von Microsoft-Exchange- und SQL-Servern sowie von MySQL-Datenbanken.

Mehr

NAS DiskStation DS115j (Bild: Synology)
von Andre Borbe 0

Die DiskStation DS115j ist speziell für den Heimgebrauch entwickelt und kann auch als Netzwerkrekorder für IP-Videoüberwachung genutzt werden. Zudem soll durch den NAS-Server eine plattformübergreifende Dateinutzung möglich sein. Das Gerät ist ab sofort verfügbar.

Mehr

icloud-anmeldung
von Kai Schmerer 0

Wahrscheinlich verschafften sich die Hacker mit einer Brute-Force-Attacke Zugriff auf Konten von Apples Speicherdienst iCloud. Dies war möglich, weil Apple in seinem Dienst “Find my iPhone” vergessen hatte, eine Zeitsperre nach mehrmaligen fehlerhaften Eintippen des Passworts einzubauen. Inzwischen ist der Fehler behoben.

Mehr

Synology NAS DS14 (Bild: Synology)
von Peter Marwan 0

Für die DSM-Versionen 4 und 5 stehen Updates zur Verfügung. Der Hersteller behebt mit ihnen Fehler in der von ihm verwendeten Verschlüsselungssoftware OpenSSL und im Kerberos-Protokoll. NAS-Systeme des Herstellers wurden erst kürzlich angegriffen, um von den Besitzern Geld zu erpressen.

Mehr

seagate-logo
von Peter Marwan 0

Sie sollen zunächst in Rechenzentren zum Einsatz kommen. Insbesonder Cloud-Anbieter und Firmen, die eine Private Cloud einrichten wollen, sieht Seagate als erste Kunden. Die allgemeine Verfügbarkeit kündigt der Hersteller für das vierte Quartal 2014 an.

Mehr