icloud-anmeldung
von Kai Schmerer 0

Wahrscheinlich verschafften sich die Hacker mit einer Brute-Force-Attacke Zugriff auf Konten von Apples Speicherdienst iCloud. Dies war möglich, weil Apple in seinem Dienst “Find my iPhone” vergessen hatte, eine Zeitsperre nach mehrmaligen fehlerhaften Eintippen des Passworts einzubauen. Inzwischen ist der Fehler behoben.

Mehr

Synology NAS DS14 (Bild: Synology)
von Peter Marwan 0

Für die DSM-Versionen 4 und 5 stehen Updates zur Verfügung. Der Hersteller behebt mit ihnen Fehler in der von ihm verwendeten Verschlüsselungssoftware OpenSSL und im Kerberos-Protokoll. NAS-Systeme des Herstellers wurden erst kürzlich angegriffen, um von den Besitzern Geld zu erpressen.

Mehr

seagate-logo
von Peter Marwan 0

Sie sollen zunächst in Rechenzentren zum Einsatz kommen. Insbesonder Cloud-Anbieter und Firmen, die eine Private Cloud einrichten wollen, sieht Seagate als erste Kunden. Die allgemeine Verfügbarkeit kündigt der Hersteller für das vierte Quartal 2014 an.

Mehr

Qnap Turbo-NAS SS- und TS-453 Pro. (Bild: Qnap)
von Andre Borbe 0

Die NAS-Modelle sind jeweils mit einem Intel-Quad-Core-Prozessor mit 2 GHz ausgestattet. Die TS/SS-x53-Pro-Reihe kann auch als Ersatz für einen PC verwendet werden. Somit ist der direkte Zugriff auf gespeicherte Daten und Echtzeitüberwachung mit lokaler Anzeige möglich.

Mehr

SanDisk_Ultra_II_front
von Rainer Schneider 0

Neben der Performance zeigt sie auch die Verfügbarkeit von Firmware-Updates sowie den Sicherheitsstatus an. Hierfür offeriert das Dashboard Antivirus- und Anti-Theft-Lösungen. Ein Cloning-Tool erlaubt das Sichern eines alten Laufwerks auf der neuen SSD. Laut Hersteller steigert sich mit dem Flash-Laufwerk zudem die Akkulaufzeit um bis zu 15 Prozent.

Mehr

Transtec -Provigo SohoNAS 560
von Manfred Kohlen 0

Das Provigo-SohoNAS 560 kann bis zu 25 TByte Daten verwalten. Hersteller Transtec bezeichnet es als relativ ausfallsicher. Damit eignet es sich zur zentralen Ablage von und der Arbeit mit geschäftskritischen Daten.

Mehr

Boxcryptor-Plattformen
von Manfred Kohlen 0

Außerdem bietet die Nutzerverwaltung LDAP-Support. Das ursprünglich für den Endkundenbetrieb produzierte Tool wird damit Business-tauglich. Die Rechteverwaltung wird automatisiert übernommen.

Mehr

Sandisk Ultrafit USB 3.0
von Manfred Kohlen 1

Der USB-Stick beschleunigt Datenspeicherung und Übertragung im Vergleich zu seinen USB-2.0-Vorgängern. Es gibt ihn in den Kapazitäten 16, 32 und 64 GByte. Durch den kleinen Formfaktor kann der Speicher beim Transport im Notebook steckenbleiben.

Mehr

Plextor-M6-Pro
von Manfred Kohlen 0

Die 2,5-Zoll-Serie M6 Pro kommt in Versionen mit 128, 256 und 512 GByte sowie einem TByte Kapazität. Mit eigener Caching-Technik soll sie die Maximalgeschwindigkeit der SATA-III-Schnittstelle übertreffen. Aktuelle Flash-Chips, Controller, Hardware-Verschlüsselung und spezielles SSD-Caching sollen die Plextor-Laufwerke aus der Masse heben.

Mehr

WD-6-TByte-Platte
von Manfred Kohlen 0

Der taiwanische Hersteller von Netzwerkspeichern kündigt an, dass seine Speicherboxen bald Western Digitals neue Platten mit sechs TByte Speicherkapazität aufnehmen und verwalten können. In den größten KMU-NAS-Geräten von Thecus mit 16 Einschüben sind das 96 TByte. Der Gesamtspeicher lässt sich als “Always-on”-Lösung durch vernetztes RAID absichern.

Mehr