IBM will Teile seiner Rational-Technologie der Open-Source-Community zur Verfügung stellen. Ziel ist die Verbesserung von Qualitätskontrolle und Sicherheit im Verlauf eines Software-Entwicklungsprojektes.

Mehr

Ein Deal mit dem Spielegiganten Electronic Arts über drei Produkte rückt Hollywood noch näher an die Spieleindustrie.

Mehr

Mit dem Markt für Musik-Downloads ist Apple offenbar nicht mehr zufrieden: Künftig sollen die Kunden über iTunes auch einzelne Folgen von beliebten Fernsehserien am Tag nach der Erstausstrahlung kaufen können.

Mehr

Media-PCs streamen HD-Videos zur neuen Xbox oder managen CD-Wechsler: Die neuen Programme, die Microsoft gestern ankündigte, bauen die Fähigkeiten für Medienkonvergenz aus.

Mehr

Eine einheitliche Oberfläche für alle Linux-Programme soll die Bedienerführung und auch die Programmierung erleichtern. Mit einem “Icon Theme” für alle freien Programme mit grafischer Oberfläche soll ein einheitliches Erscheinungsbild hergestellt werden.

Mehr

Aufgrund eines schweren Bugs soll die endgültige Version nun erst am 20. Oktober freigegeben werden.

Mehr

Die Entwicklung der Software wird zum Jahresende eingestellt, zumindest Support wird es aber im nächsten Jahr noch geben.

Mehr

Das Unternehmen testet mit Linux-Neulingen die Bedienerfreundlichkeit des alternativen Betriebssystems und stellt Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge zur Verfügung.

Mehr

Jumping Bytes veröffentlicht Mobile Master 6.1. Die neue Version des Handy-Verwaltungs-Tools bietet einen Schnellstartbereich, unterstützt neben Outlook auch Mozilla Thunderbird und OpenOffice und arbeitet mit zahlreichen Handy-Modellen.

Mehr

Die angekündigte Kooperation der beiden Unternehmen trägt nun Früchte, die Entwicklerwerkzeuge stehen als Zend Core for Oracle zum Download bereit.

Mehr