java-800
von Peter Marwan 0

Die Fehler finden sich in den Versionen 6, 7 und 8. Neun der Schwachstellen erlauben Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Jeweils ein Leck steckt ausschließlich in den Plug-ins für Mozilla Firefox und Microsoft Internet Explorer.

Mehr

Anonabox (Screenshot: ITespreso bei Kickstarter)
von Peter Marwan 0

Das Projekt hat auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter-Projekt sein Finanzierungsziel von 7500 Dollar bereits weit übertroffen. Aktuell wurden über 550.000 Dollar eingesammelt, die Kampagne endet allerdings erst am 12. November. Der Anonabox genannte Router soll für anonymen Internetzugang, Verschlüsselung und falls erforderlich Umgehung von Zensur helfen.

Mehr

sicherheit-tastatur-schloss-security-shutterstock-artgraphics

Die Schwachstelle wird von ihnen als “Poodle” (Padding Oracle on Downgraded Legacy Encryption) bezeichnet. Sie erlaubt es Unbefugten, ein als “sicher” geltendes HTTP-Cookie zu stehlen. War das erfolgreich, kann der Angreifer in der digitalen Welt die Identität seines Opfers annehmen. Um sich zu schützen, sollten Nutzer SSL 3.0 in ihrem

Mehr

Adobe Logo
von Peter Marwan 0

Alle drei Sicherheitslücken ermöglichen es Angreifern, die Kontrolle über ein ungepatchtes System zu übernehmen. Die Fehler stecken in allen Plattformen. Sowohl Microsoft als auch Google haben die anfälligen Komponenten in ihren Browsern bereits aktualisiert. Adobe hat zudem für seine Web-Plattform ColdFusion ebenfalls Sicherheitsupdates bereitgestellt.

Mehr

cisco-webex-logo-800
von Peter Marwan 0

Auf das Problem aufmerksam gemacht hatte der Sicherheitsexperte Brian Krebs. Ihm war es mit geringem Aufwand gelungen, sich in eigentlich interne Meetings von großen Firmen einzuwählen. Möglich war das dadurch, dass viele Firmen die eigentlich vorhandenen Sicherheitsmechanismen nicht nutzen – oder sogar deaktivieren.

Mehr

Microsoft Logo (Bild: Microsoft)
von Peter Marwan 0

Eine der Schwachstellen in Windows wurde bereits für Spionageangriffe auf die NATO ausgenutzt. Microsoft stellt neben dem Windows-Update auch Patches für Word, Office Web Apps und das .NET Framework zur Verfügung. In Internet Explorer 6, 7, 8, 9, 10 und 11 behebt Microsoft 14 als kritisch eingestufte Sicherheitslücken.

Mehr

Logo YouTube
von Peter Marwan 0

Einige der Videos bei denen die malwareverseuchten Anzeigen platziert waren, wurden von mehr als 11 Millionen Nutzern aufgerufen. Betroffen ist auch mindestens ein offizielles Musikvideo einer bekannten Plattenfirma. Laut Trend Micro wurden so mindestens Rechner von 130.000 Nutzern infiziert.

Mehr

Netzwerkkameras TV-IP342PI und TV-IP434PI (Bild: Trendnet)
von Andre Borbe 0

Die Modelle TV-IP342PI und TV-IP343PI zeichnen Videos mit HD-Auflösung auf. Sie verfügen über Infrarot und werden per PoE über das Netzwerkkabel mit Strom versorgt. Die TV-IP342PI liefert aufgrund der Bauart eine Rundumsicht. Das Sichtfeld der TV-IP343PI ist eingeschränkter.

Mehr

(BIld: Shutterstock)
von Christian Lanzerath 1

Fast schon regelmäßig verschaffen sich Hacker Millionen Nutzerdaten von Online-Diensten Das können Sie alleine nicht verhindern. Doch mit unseren Tipps für eine sichere Passwort-Strategie müssen Sie sich weniger Sorgen um Ihre virtuellen Identitäten machen.

Mehr

(Bild: Shutterstock / shpock)
von Peter Marwan 0

Auch ukrainische und westeuropäische Behörden, Energie- und Telekommunikationsfirmen wurden darüber ausgespäht. Die Angriffe sind laut der Sicherheitsfirma iSight Teil zunehmender Aktivitäten im Bereich Cyberspionage durch mehrere russische Teams. Die von ihnen in den nun aufgedeckten Attacken verwendete Lücke will Microsoft noch heute mit einem Patch schließen.

Mehr