Apple-iCloud
von Rainer Schneider 0

Eine Sprecherin bestätigte das gegenüber re/code. Hacker verschafften sich offenbar Zugang zu iCloud-Daten zahlreicher Anwender. Darunter befanden sich auch Nacktbilder von Prominenten, die anschließend ins Internet gestellt wurden. Wie die Hacker Zugriff darauf erlangten, ist noch unklar. Vermutet wird eine Brute-Force-Attacke.

Mehr

icloud-anmeldung
von Kai Schmerer 0

Wahrscheinlich verschafften sich die Hacker mit einer Brute-Force-Attacke Zugriff auf Konten von Apples Speicherdienst iCloud. Dies war möglich, weil Apple in seinem Dienst “Find my iPhone” vergessen hatte, eine Zeitsperre nach mehrmaligen fehlerhaften Eintippen des Passworts einzubauen. Inzwischen ist der Fehler behoben.

Mehr

sicherkmu-logo
von Joachim Jakobs 1

Digitalisierte Kommunikation – in erster Linie per E-Mail – ist praktisch, birgt aber Gefahren. Grund sind die Masse der zu verarbeitenden Nachrichten ebenso wie die Geschwindigkeit, mit der so kommuniziert wird. Beides führt zu Nachlässigkeit und unbedachten Handlungen. Außerdem sind die Möglichkeiten enorm, sich automatisiert einzumischen.

Mehr

Microsoft Logo
von Andre Borbe 0

Darunter befanden sich ein gefälschtes Windows-8.1-Update sowie ein Imitat von Adobes Flash Player von “microsoft studioz”. Microsoft hat nicht nur Malware entfernt, sondern auch eigentliche Gratisprogramme, die Entwickler für kleine Beträge anbieten.

Mehr

windows-logo-blue
von Peter Marwan 0

Der Patch, mit dem Microsoft drei Schwachstellen behebt, soll nun funktionieren. Er wurde zum sogenannten August-Patchday bereits einmal ausgeliefert – aber inzwischen von Microsoft wegen Problemen wieder zurückgerufen. Allerdings ist er wichtig, denn das von den damit behobenen Schwachstellen ausgehende Risiko stuft Microsoft als hoch ein.

Mehr

zahlen-analyse
von Peter Marwan 0

Insgesamt nahm die Zahl der in der Polizeilichen Kriminalstatistik erfassten Fälle 2013 aber nur um ein Prozent zu. Phishing feiert aufgrund verbesserter Schadsoftware ein unerfreuliches Comeback. Erpressersoftware zielt inzwischen nicht mehr nur auf private Nutzer, sondern auch auf Firmen-Server.

Mehr

Dr. Web Livedisk
von Rainer Schneider 0

Die Funktionsfähigkeit des Betriebssystems kann bei Malware-Befall entweder via CD respektive DVD oder über einen USB-Datenträger wiederhergestellt werden. Ferner können infizierte Dateien entfernt oder desinfiziert werden. Verschiedene Heuristiken bereinigen zudem die Windows-Registry von Schädlingen.

Mehr

datendiebstahl (Bild: Shutterstock)
von Rainer Schneider 0

Einem Bericht von Fireeye zufolge nutzen Cyberkriminelle Schwachstellen in dem Administrationswerkzeug aus, um Command-and-Control-Aktivitäten in kompromittierten Netzwerken auszuführen. Das seit Windows 7 vorinstallierte und immer häufiger auch in Unternehmen verwendete Tool kann selbst dann missbraucht werden, wenn es gar nicht aktiv genutzt wird.

Mehr

NSS11
von Rainer Schneider 0

Neben verbesserter Schadcode-Erkennung und -Beseitigung bietet die Suite nun eine Logging-Funktion. Für einen verringerten Ressourcenbedarf und eine verkürzte Boot-Zeit soll unter anderem eine überarbeitete Benutzeroberfläche sorgen. Signatur-Updates werden nun in maximal halbstündlichen Intervallen geliefert.

Mehr

wettbewerb-eidee-logo-
von Peter Marwan 0

Bürger dürfen Vorschläge und Anregungen direkt an dem derzeit auf Tour befindlichem eIdee-Bus abgeben. Außerdem können sich Unternehmen, Start-ups, Institutionen, Studenten und Schüler bis zum 15. September 2014 mit ihrer “eIdee” online bewerben. Als Belohnung winken Preise im Wert von insgesamt 17.500 Euro.

Mehr