Microsoft Logo
von Andre Borbe 0

Die Einwände des Softwarekonzerns hat eine US-Bundesrichterin ein weiteres Mal abgewiesen. Jedoch setzt sie den Durchsuchungsbefehl vorerst aus. Microsoft hat Berufung angekündigt. Hintergrund sind Ermittlungen gegen einen Nutzer, dessen E-Mails Microsoft in Irland gespeichert hat.

Mehr

Skull Crossbones USB (Bild: ZDNet.com)
von Andre Borbe 0

Die Forscher haben ein Tool entwickelt, mit dem die Gerätesoftware von USB-Controllern manipuliert werden kann. Auf diese Weise kann ein USB-Stick eine Tastatur emulieren und beliebige Eingaben tätigen. Solche Manipulationen kann gängige Sicherheitssoftware nicht entdecken.

Mehr

Symantec Logo
von Andre Borbe 0

Die Sicherheitsfirma hat für die Studie Armbänder und Apps untersucht. Diese sammeln Informationen über Körpergewicht, Herzfrequenz, Schlafdauer und Aufenthaltsort. Anwender-Passwörter senden dabei 20 Prozent im Klartext. Datenschutzrichtlinien legen nur 52 Prozent der Anbieter vor.

Mehr

Arxshare Fortress
von Manfred Kohlen 0

Arxshare verschlüsselt in seinem Online-Speicher abgelegte Daten mit 256 Bit AES. Der Hersteller verspricht, dass niemand auf dem Zwischenweg Daten abfangen kann. Die Software des österreichischen Unternehmens ist für Privatnutzer kostenlos.

Mehr

Myenigma-Chat
von Manfred Kohlen 0

Die Schweizer Qnective AG erweitert ihre WhatsApp-Alternative um weitere Sicherheitsfunktionen. Zudem erneuert sie den Look des Kommunikations-Tools. Push-Nachrichten sollen jetzt helfen, Energie zu sparen.

Mehr

Logo Tor
von Andre Borbe 0

Die Betreiber haben die Nutzer über den Angriff bereits informiert. Demnach versuchten die Angreifer die Anonymität der Nutzer aufzuheben. Bereits Ende Januar 2014 begann die Attacke auf Tor. Bemerkt wurde sie aber erst diesen Monat. Die ausgenutzte Sicherheitslücke im Tor-Protokoll wurde inzwischen behoben.

Mehr

Google Suche
von Andre Borbe 0

Der Konzern will mit den Beiträge Fragen klären, die durch das Urteil des EuGH aufkamen. Unter anderem möchte es wissen, ob Betreiber von Websites über Löschanfragen informiert werden sollen. Zudem will Google verfahrenstechnische Fragen diskutieren.

Mehr

Dr. Web Enterprise Security 10.0
von Manfred Kohlen 0

Das Antiviren-Produkt für Unternehmens-LANs holt Security-Updates aus dem Internet und verteilt sie dann auf die Clients. Für Version 10 hat der Anbieter die Leistungsfähigkeit verbessert und neue Kontrollfunktionen für Administratoren eingeführt. Das Upgrade ist für bestehende Kunden kostenlos.

Mehr

blackberry-logo
von Peter Marwan 1

Zum Kaufbetrag für den deutschen Verschlüsselungsspezialisten Secusmart hat Blackberry keine Angaben gemacht. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit 2009 zusammen. Neben Regierungsmitgliedern – auch in anderen Ländern – sind vorrangig Personen in streng regulierten Branchen Zielgruppe für das gemeinsame Angebot.

Mehr

Der bislang größte DDos-Angriff nutzte das Protokoll NTP.
von Andre Borbe 0

Das Botnetz kann für das Mining digitaler Währungen, DDoS- oder Brute-Force-Angriffe auf Passwörter verwendet werden. Für einen solchen Testzugang ist bei zwei Drittel der Cloud-Anbieter lediglich eine Mailadresse erforderlich. Einzelheiten wollen Rob Ragan und Oscar Salazar auf der Black-Hat-Konferenz Anfang August in Las Vegas vorstellen.

Mehr