Das taiwanesische Unternehmen Sinbon will mit einem neuen Gerät Lautsprecher überflüssig machen. Stattdessen sollen glatte Oberflächen wie Tische, Wände und Fenster als Resonanzflächen genutzt werden.

Mehr

Für die E-Mail, mit der ein Dell-Mitarbeiter vor den Produkten der chinesischen Konkurrenz warnte (wir berichteten), hat der Computerhändler offiziell Abbitte geleistet. Auf den übereifrigen Patrioten sollen disziplinarische Maßnahmen warten.

Mehr

Der Hardware-Hersteller BenQ hat für die zweite Jahreshälfte 2005 deutlich niedrigere OEM-Preise für 16x-DVD-Brenenr angekündigt. Experten erwarten, dass dadurch auch auf andere Produzenten ein steigender Kostendruck zukommt.

Mehr

Der neue 17-Zöller des taiwanischen Anbieters hat 8 ms Reaktionszeit und eine Preisempfehlung von 249 Euro.

Mehr

Auf der Computex hat Intel gemeinsam mit AOpen den Prototypen eines kompakten Rechners gezeigt, der optisch stark dem kleinen Apple-Rechner ähnelt.

Mehr

Intel demonstrierte gestern Abend auf der Messe in Taiwan seine neuen Plattformen für Volume-Server und Workstations.

Mehr

Nvidia hat auf der Computex in Taipei ein erstes Modell der GeForce 7800 GTX vorgestellt. Der Chip wurde gestern erstmals der Presse gezeigt.

Mehr

Wie Nvidia hat nun auch ATI eine Technik, mit der sich ein Rechner mit zwei Grafikkarten im Parallelbetrieb bestücken lässt, um Computerspiele zu beschleunigen.

Mehr

Als prädestiniert für Spieler preist Acer seine zwei neuen Flachbildschirme mit 17 beziehungsweise 19 Zoll.

Mehr

Dells US-Marketingabteilung kehrt in die McCarthy-Ära zurück und kämpft zwanghaft gegen Kommunisten: Mit dem Kauf von IBM-Computern bei Lenovo würde man nur die chinesische Regierung unterstützen. Dummerweise läuft die E-Mail-Kampagne ausgerechnet in China.

Mehr