arm-logo
von Andre Borbe 0

ARM wendet sich mit dem Mali T860 mit 4K-Support an die obere Smartphone-Mittelklasse. Mit dem Chip will es zu Qualcomms Adreno und Imaginations PowerVR aufschließen. Durch zwei kompaktere Designs sollen Anteile an den stark wachsenden Segmenten gewonnen werden.

Mehr

iPad Mini 3 (Bild: iFixit)
von Peter Marwan 2

Äußerlich unterscheidet sich das Tablet vom Vorgänger nur durch den Touch-ID-Sensor. Bei einem Glaswechsel muss dessen Verbindung zum Home-Button wieder hergestellt werden. Insgesamt vergibt iFixit für das neue Apple-Tablet 2 von 10 Punkten für die Reparierbarkeit.

Mehr

Nokia Lumia 625 (Bild: Nokia)
von Andre Borbe 0

Das Mobilgerät mit Windows Phone 8.1 ist ab Donnerstag, 30. Oktober, in den Filialen. Das vertragsfreie Handy verfügt über einen 4,7 Zoll großen Bildschirm und einen Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate. Zusätzlich gibt es dazu ein Aldi-Talk Starter-Set mit 10 Euro Guthaben.

Mehr

Android 5.0 Lollipop (Bild: Google)
von Andre Borbe 0

Die jüngste Android-Version für das Vorgängermodell G2 soll später folgen. Im Dezember will zudem Samsung Android 5.0 Lollipop für das Galaxy S5 verteilen. Wahrscheinlich erhält auch der Großteil der Samsung-Produkte aus dem Jahr 2014 das Betriebssystem-Update.

Mehr

Die LG G Watch R mit rundem Display und Android Wear als OS kommt Anfang November für 269 Euro auf den Markt (Bild: CNET.com).
von Andre Borbe 0

Ausgestattet ist die G Watch R mit einem runden, 1,3 Zoll großen Bildschirm. Als Betriebssystem nutzt die Smartwatch Android Wear. Sie kommt Anfang November in den Einzel- und Online-Handel. Über Googles Play Store ist die Uhr nur in einigen Ländern erhältlich.

Mehr

Der Preis des G3 Screen mit LGs eigens entwickeltem NUCLUN-SoC beträgt knapp 600 Euro (Bild: LG).
von Andre Borbe 0

Der Nuclun-Prozessor verfügt über vier Kerne mit 1,5 und 1,2 GH Taktrate sowie LTE-Cat-6-Unterstützung. Es ist das erste Mal, das LG einen selbstentwickelten Prozessor in einem seiner Smartphones verbaut. Das G3 Screen ist mit einem 5,9-Zoll Bildschirm und 32 GByte Speicher ausgestattet.

Mehr

D-Vasive (Bild: FTC)
von Peter Marwan 0

Sie wurde von der von dem Security-Software-Pionier gegründeten Firma Future Tense Secure Systems entwickelt. Die App D-Vasive ist in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Variante verfügbar. Der wesentliche Unterschied ist, dass die Pro-Variante die Blockade erkannter aber unerwünschter Aktionen erlaubt.

Mehr

(Bild: Shutterstock/PhotoStock10)
von Peter Marwan 0

Das hat das Landgericht München im Streit zwischen einem selbständig tätigem IT-Unternehmer und einem Zugangsanbieter entschieden. Der Provider begründet seine Maßnahme mit einer ausstehenden Zahlung von über 75 Euro. Der Kunde wehrte sich, weil er nicht rechtzeitig vorher benachrichtigt worden war.

Mehr

Huawei Ascend Y330 (Bild: Huawei)
von Peter Marwan 0

Der Händler bewirbt für den Preis aktuell das Huawei Ascend Y330. Außerdem hat er bis 30. Oktober um Mitternacht noch das robuste Cat B25, das Samsung Galaxy Trend Lite sowie das Motorola Moto E im Angebot. Sie kosten 77, 88 beziehungsweise 99 Euro.

Mehr

iPhone-rescue-Logo
von Manfred Kohlen 0

Undelete-Tools für den PC sind gang und gäbe, doch Anwender des Apple-Mobiltelefons, die versehentlich Adressen, Bilder und andere Infos gelöscht haben, brauchen eine App zum Retten des Materials. Die ist nun da.

Mehr