Archiv

Logo Google (Bild: Google)

Google will eigenes Mobilfunkangebot starten

Das Unternehmen verhandelt dafür offenbar derzeit mit Sprint und T-Mobile USA. Der Service soll WLAN-Nutzung und Mobilfunk abdecken. Details dazu will Google in den kommenden Monaten bekannt geben. Ähnlich wie bei der Produktion der Nexus-Smartphones wolle man damit für Innovationen sorgen – nicht den Partnern Konkurrenz machen.

huawei-smartwatch (Bild: Huawei)

Auch Huawei präsentiert Android-Wear-Smartwatch und Fitness-Wearables

Die Huawei Watch besitzt ein rundes 1,4-Zoll-Display und orientiert sich am Design klassischer Luxus-Armbanduhren. Der ebenfalls vorgestellte Fitness-Tracker TalkBand B2 kann auch als Bluetooth-Headset eingesetzt werden. Das TalkBand N1 mit eingebauten In-Ear-Kopfhörern wird dagegen wie eine Kette um den Hals getragen.

HTC_One_M9 (Bild: CNET)

HTC hat neues Spitzenmodell One M9 nun offiziell vorgestellt

Das neue Flaggschiff des Unternehmens ist mit einem 5-Zoll-Full-HD-Display ausgestattet. Es wird von Qualcomms Octa-Core-CPU Snapdragon 810 angetrieben. Ihr stehen 3 GByte RAM und 32 GByte interner Speicher zur Seite. Ferner sind ein 2840-mAh-Akku und eine 20-Megapixel-Kamera verbaut. Als Betriebssystem kommt Android 5.0.2 samt Sense 7 zum Einsatz.

iTunes Logo (Bild: Apple)

Diese Woche iTunes-Guthabenkarten bei Rewe 20 Prozent günstiger

Im Gegensatz zu anderen Aktionen mit iTunes-Karten in der jüngeren Vergangenheit werden diesmal neben Karten im Wert von 15, 25 Euro und 50 Euro auch solche mit 100 Euro angeboten. Die Aktion läuft von 2. bis 7. März. Das so erworbene Guthaben darf wie üblich nicht für den Kauf von E-Books verwendet werden.

Archos 101 Magnus Plus (Bild: Archos)

Archos stellt Tablets mit bis zu 256 GByte internem Speicher vor

Das 10,1-Zoll-Tablet Archos 101 Magnus Plus mit 128 GByte Speicher an Bord kommt im April für 299 Euro in den Handel. Das Archos 94 Magnus mit 256 GByte und 9,4 Zoll großem Display wird ab April für 299 Euro ausschließlich Online-Shop des Herstellers angeboten. Beide kommen mit der hauseigenen Software Fusion Storage.

samsung_galaxy_s6 (Bild: CNET)

Samsung stellt Galaxy S6 und S6 Edge offiziell vor

Sie kommen am 10. April in den Handel. Zur Ausstattung gehören ein 5,1 Zoll großer QHD-Screen, eine Octa-Core-Exynos-CPU, 3 GByte RAM, bis zu 128 GByte Speicher und eine 16-Megapixel-Kamera. Außerdem hat Samsung den Fingerabdruckscanner verbessert und die TouchWiz-Oberfläche verschlankt. Das Galaxy S6 Edge besitzt ähnlich wie das Galaxy Note Edge ein an den Seiten gebogenes Display.