Huawei Y635 (Bild: Huawei)
von Anja Schmoll-Trautmann 0

Das vergleichsweise einfache Y3 kommt mit 4-Zoll-Display, 1,3-GHz-Quad-Core-CPU und Dual-SIM-Funktion für 79 Euro. Die beiden Modelle Y625 und Y635 sind mit einem größeren 5-Zoll-Display, einem 2000-mAh-Akku und das Y635 sogar mit LTE-Modul ausgestattet. Sie kosten 129 respektive 149 Euro. Android 4.4 haben alle drei an Bord.

Mehr

iSkin (Foto: Oliver Dietze)
von Peter Marwan 0

Informatiker aus Saarbrücker haben aus Silikon mit Sensoren versehene Sticker entwickelt, die sich an die Haut anschmiegen. Darüber lassen sich mobile Geräte per Berührung steuern. Diese sogenannten iSkins erlauben unterschiedliche Formen, Größen und Designs. Sie werden erstmals zur CeBIT von 16. bis 20. März in Hannover vorgestellt.

Mehr

Fujitsu-Stylistic-V535-Cradle (Bild: Fujitsu)
von Rainer Schneider 0

Das Stylistic V535 ist gemäß den Anforderungen der Schutzklasse IP65 unter anderem gegen Wasser, Staub und Stürze aus einer Höhe von maximal 1,80 Meter geschützt. Vor dem mit 1920 mal 1200 Pixel auflösenden 8,3-Zoll-Display ist eine Schicht aus Gorilla Glass 3. Das Tablet wird von einem Intel-Atom-Prozessor mit einem Takt

Mehr

Blackberry Leap (Bild: Blackberry)
von Peter Marwan 0

Das LTE-fähige Gerät soll in Europa im April zum Preis von umgerechnet 275 Dollar auf den Markt kommen. Dafür erhalten Käufer ein die gesamte Vorderseite einnehmendes Display mit einer Auflösung von von 1280 mal 720 Pixeln, einen Dual-Core-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,5 GHz sowie 2 GByte RAM.

Mehr

Lenovo Tab 2 A10-70 (Bild: Lenovo)
von Björn Greif 0

Das Lenovo Tab 2 A8 und das Lenovo Tab 2 A10 sind Teil der Neuauflage der A-Serie. Besonderheit der beiden Android-Tabelts ist die Unterstützung für die Surround-Sound-Simulation Dolby Atmos. Das 8-Zoll große Windows-8.1-Tablet Ideapad Miix 300 kommt zum Preis von 130 Euro auf den Markt.

Mehr

Tele2 Logo (Bild: Tele 2)
von Peter Marwan 1

Sie werden mit einem Datenvolumen von 500 MByte sowie 2 und 5 GByte angeboten. Die monatliche Grundgebühr liegt bei knapp7, 12 respektive 20 Euro. Gegen einen Aufpreis gibt es Tablets mit 7 oder 10 Zoll großem Display von Samsung oder Trekstor dazu.

Mehr

Qualcomm Snapdragon Logo (Bild: Qualcomm)
von Peter Marwan 0

Mit ersten Geräten, inn denen der Snapdragon 820 verbaut ist, können Verbraucher erst in rund einem Jahr rechnen. Grundlage ist der neu entwickelte 64-Bit-CPU-Kern Kryo. Das SoC ist auch Bestandteil einer Zeroth genannten neuen Plattform. Mit ihr will Qualcomm die Umgebung des Nutzers ständig erfassen und “kognitives Computing” auf mobilen

Mehr

Acer Liquid M220 (Screenshot: ITespresso bei Gizmodo.de)
von Rainer Schneider 0

Für den Preis bietet es ein 4-Zoll-Display, eine Snapdragon-200-CPU mit 1,2 GHz Takt und 1 GByte Arbeitsspeicher. Außerdem sind 8 GByte interner Speicher sowie eine Dual-SIM-Funktion an Bord. Als Betriebssystem ist Windows Phone in Version 8.1 vorinstalliert.

Mehr

Das Huawei MediaPad X2 LTE offeriert zur Kommunikation ein 4G-Modul sowie HSPA+, WLAN und Bluetooth (Bild: CNET.com).
von Rainer Schneider 0

Die Tablet-Smartphone-Kombination kommt zudem mit Dual-SIM-Funktion, einer Auflösung von 1200 mal 1920 Bildpunkten und Android 5.0. Das MediaPad X2 LTE soll Mitte des Jahres in einer 16- und einer 32-GByte-Ausführung verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung wird dann bei 349 beziehungsweise 399 Euro liegen.

Mehr

Android Logo (Bild: Google)
von Peter Marwan 0

Die Geräteverschlüsselung ist in Android 5.0 zwar weiterhin enthalten, sie vor der Auslieferung zu aktivieren obliegt aber nun Geräteherstellern. Alternativ können Nutzer das Gerät nach der Inbetriebnahme verschlüsseln. Ursprünglich wollte Google dies standardmäßig für alle Geräte mit dem Betriebssystem ab Werk vornehmen lassen.

Mehr