Samsung Logo (Bild: Samsung)
von Peter Marwan 0

Der Konzern plant ein Viertel bis ein Drittel weniger neue Modelle als 2014 vorzustellen. Zudem will er seine Position im Einsteiger- und Mittelklassesegment stärken. Damit wappnet er sich gegen preisaggressive Konkurrenten wie das chinesische Unternehmen Xiaomi.

Mehr

Google Play Logo (Bild: Google)
von Peter Marwan 0

Das Update bringt zahlreiche neue Programmschnittstellen. Beispielsweise können Entwickler in ihre Apps Map-Vorschaubilder integrieren. Dasselbe ist auch mit Google-Navigation samt Abbiegeanweisungen möglich. Für Google Wallet kommt zudem einen Spendenbutton hinzu.

Mehr

Das Android-Tablet Nokia N1 ist der erste Schritt des finnischen Konzerns Nokia auf dem Markt für Mobilgeräte seit dem Verkauf der Handysparte an Microoft (Bild: Nokia).
von Peter Marwan 0

Das 7,9 Zoll große Nokia N1 besitzt ein SUXGA-Display im 4:3-Format. Es wird von Intels 64-Bit-Prozessor Atom Z3580 angetrieben. Dem stehen 2 GByte RAM zur Seite. Außerdem sind 32 GByte Speicher, WLAN (802.11ac) und ein Typ-C Micro-USB-Port verbaut. Alles das soll es für 249 Dollar plus Steuern geben.

Mehr

HTC One E8 (Bild: HTC)
von Peter Marwan 0

Es wird zur Markteinführung unter anderem bei Mobilcom-Debitel sowie bei Media Markt und Saturn verkauft. Die Ausstattung entspricht bis auf das aus Kunstsoff gefertige Gehäuse und die schwächere Kamera weitgehend der des HTC One (M8). Dieses ist allerdings – zum Beispiel bei Base – aktuell ohne Vertrag ebenfalls für 399

Mehr

Dr. Web Logo (Bild: Doctor Web)
von Peter Marwan 1

Die Malware wurde vom Security-Anbieter Doctor Web entdeckt. Android.Dialer.7.origin ruft regelmäßig die kostenpflichtige Nummer 803402470 an. Um sich vor Entdeckung zu schützen, deaktiviert es während der Anrufe das Mikrofon, löscht Spuren in System-Registry sowie Anrufprotokoll und verhindert geschickt, dass es vom Nutzer manuell gelöscht wird.

Mehr

iOS 8 Logo (Bild: Apple)
von Peter Marwan 0

Mit dem Update für sein Mobilbetriebssystem schließt Apple auch neun Sicherheitslücken. Davon sind drei auch Lücken, die für einen Jailbreak verwendet wurden. Mit OS X 10.10.1 sollen vor allem Probleme mit WLAN-Verbindungen behoben werden. Erste Nutzer sind aber immer noch nicht ganz zufrieden.

Mehr

Familonet App (Bild: Familonet)
von Manfred Kohlen 0

Das Hamburger Start-up bietet bereits eine App an, mit der Familienmitglieder ihren Aufenthaltsort per iOS- oder Android-App per Knopfdruck melden können. Jetzt erweitert es seine Anwendung auf die Nutzung mit Smartwatches. So lässt sich dann auch im Konferenzraum unauffällig feststellen, ob der Sohn wirklich in der Schule ist.

Mehr

Medion Lifetab S10346 (Bild: Medion)
von Peter Marwan 0

Es ist ab 27. November bei Aldi Nord erhältlich. Das Lifetab S10346 kommt wie sein Vorgänger S10334 mit Full-HD+-Display, Metallgehäuse, 2 GByte Arbeitsspeicher und Android 4.4. Allerdings ist statt einer ARM-CPU nun ein Intel-Atom-Chip und statt 16 GByte sind 32 GByte Speicher an Bord.

Mehr

Medion_Akoya_P2214T (Bild: Medion/Aldi)
von Rainer Schneider 0

Ende September gab es ein fast baugleiches Modell unter demselben Namen bereits bei Aldi Süd. Im Norden kostet das aktuelle Akoya P2214T ebenfalls 399 Euro und enthält gleichermaßen 4 GByte RAM sowie insgesamt 564 GByte internen Datenspeicher. Nur beim Intel-Celeron-Prozessor bestehen leichte Unterschiede zwischen den Modellen.

Mehr

LG G Pro Lite Dual (Bild: Aldi Nord)
von Peter Marwan 0

Es wird zu dem Preis ab 27. November bei Aldi Nord angeboten. Das 5,5.Zoll-Phablet mit Android 4.1.2 im Februar 2014 in Deutschland zur unverbindlichen Preisempfehlung von 349 Euro auf den Markt. Onlinehändler bieten es aktuell für knapp 180 Euro an. Damit hat Aldi seit langem wieder einmal ein echtes Smartphone-Schnäppchen

Mehr