Tenorshare-Smartphone-Rettung (Bild: Tenorshare)
von Manfred Kohlen 0

Die Software wird in Varianten für PC und Mac angeboten. Sie sorgt dann auf angeschlossenen iOS- und Android-Geräten für die Wiederherstellung von verlorengegangenen Informationen auf Smartphones. So sollen sich Fehler von Nutzern und Software wieder ausbügeln lassen.

Mehr

Tolino Vision 2 (Bild: Weltbild)
von Peter Marwan 0

Bei Weltbild gibt es den E-Book-Reader Tolino Vision 2 von 19. bis 22. Dezember um 24 Uhr für 119 Euro. Regulär kostet er 149 Euro. Geschäftsführer Sikko Böhm verspricht, dass ausreichend viele Geräte verfügbar sind. Der wasserdichte Tolino Vision 2 mit 6 Zoll großem E-Ink-Carta-Display und einer Auflösung von 1024

Mehr

Googles Kalender-App unter Android 5.0 Lollipop (Bild: Google).
von Andre Borbe 1

Google muss sich gegen die Klage zweier Android-Nutzer wehren. Der Konzern soll Drittanbieter-Anwendungen behindern, da er seine Apps als Standard voreinstellt. Über die Zulassung als Sammelklage muss nun ein US-Bezirksgericht entscheiden.

Mehr

(Bild: Shutterstock/Slavoljub Pantelic)
von Peter Marwan 0

Die von Karsten Nohl entdeckte Sicherheitslücke erlaubt es Telefonaten abzuhören und SMS mitzulesen. Sie findet sich in einem Protokoll, das Netzbetreiber nutzen, um Verschlüsselungsdaten auszutauschen. Der Deutschen Telekom zufolge wurde sie zwar inzwischen geschlossen, das Grundproblem bestehe allerdings weiterhin.

Mehr

Huawei Honor 6 Plus (Foto: CNET.com)
von Peter Marwan 0

Das 5,5-Zoll große Android-Smartphone kommt mit einm IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, Achtkernprozessor, 3 GByte RAM und optionl LTE. Eine Besonderheit des Dual-SIM-Phones sind die drei verbauten 8-Megapixel-Kameras. Zwei davon sitzen in der Rückseite und sind wie beim HTC M8 gekoppelt, um bei schwierigen Lichtverhältnissen bessere Aufnahmen zu liefern.

Mehr

Sony Logo (Bild: Sony)
von Peter Marwan 0

Es soll sich einfach an den Brillen anstecken lassen. Zur Messe CES im Januar will Sony das Konzeptmodell “SmartEyeglass Attach!” erstmals dem Publikum vorstellen. Der Hersteller verspricht eine mit Smartphones vergleichbare Rechenleistung und hebt hervor, dass das Modul in “unpassenden Situationen” leicht abzunehmen sei.

Mehr

Website von SIM.de (Screenshot: ITespresso)
von Peter Marwan 0

Zu Beginn sind zwei Smartphone-Tarife mit LTE-Internet-Flatrates mit 1 und 2 GByte Inklusivvolumen verfügbar. Sie kosten 14,95 respektive 19,95 Euro pro Monat. Beide sind monatlich kündbar. Wer sich für einen Zweijahresvertrag entscheidet, bekommt das Motorola Moto G ohne Zusatzkosten dazu.

Mehr

Samsung Logo (Bild: Samsung)
von Rainer Schneider 0

Die Koreaner verhandeln derzeit angeblich mit dem US-Start-up LoopPay. Das Unternehmen verwendet aktuell eine Technik, die Magnetstreifen von Kredit- und Bankkarten imitiert. Samsungs Bezahldienst soll überdies auch die Nahfunktechnik NFC unterstützen.

Mehr

Canon Imageformula P-208II (Bild: Canon)
von Manfred Kohlen 0

Mit dem Imageformula P-208II baut Canon sein Angebot an Einzugsscannern aus. Ein Stapel von 10 Blatt kann über den Einzug des mobilen Scanners jetzt erfasst werden. Der Mobilscanner soll im Januar für 199 Euro in den Handel kommen.

Mehr

Crash-Tarife X-Mas-Deal (Bild: Crash-Tarife)
von Manfred Kohlen 0

Die Discount-Tochter von Mobilom-Debitel verkauft derzeit Mobilfunkverträge, die zumindest zur Weihnachtszeit bestechend günstig klingen. ITespresso hat sich näher angesehen, was hinter der Offerte steckt. Wer nur die genannten Kontingente nutzt und rechtzeitig aussteigen kann, hat durchaus etwas davon – alle anderen zahlen drauf.

Mehr