Verschreibungspflichtige Medikamente von Privatpersonen oder Schlaftabletten im Hunderter-Pack ? alles kein Problem bei Internet-Auktionen.

Mehr

Vor allem der Boom beim Breitband-Internet sorgt für Wachstum auf dem WLAN-Markt: Mehr als 12 Millionen Geräte wurden allein im ersten Quartal 2005 abgesetzt.

Mehr

Zwar arbeiten die Bereiche E-Mail und Portal profitabel ? allerdings sollen diese an United Internet verkauft werden. Der verbleibende Telekommunikationsbereich sorgt dagegen für rote Zahlen.

Mehr

Viele Röhrenmonitore wurden zwar schon von Flachbildschirmen abgelöst, die nächsten Jahre wird die Technologie aufgrund ihres niedrigen Preises aber überdauern.

Mehr

Bei Anbietern, die Ortsnetzrufnummern ohne geografischen Bezug vergeben haben, drückt die Regulierungsbehörde erst mal ein Auge zu. Die Nummern werden erst zum 1. Februar 2007 abgeschaltet.

Mehr

Für einen zweistelligen Millionenbetrag hat PDA-Fabrikant PalmOne die Namensrechte an der Marke Palm, die man sich bislang mit der abgesplitteten Software-Sparte PalmSource geteilt hatte, zurückerstanden.

Mehr

Für 2005 wird ein Umsatz von 172 Mrd. US-Dollar im Internet erwartet. Frauen als Haupt-Zielgruppe.

Mehr

Doppelkerniges auch von AMD: der Dual-Core unter den Athlons ist auf der Computex zu sehen.

Mehr

Das klassische Geschäft von Kabel Deutschland läuft zwar immer noch gut, ist aber durch DVB-T und DVB-S unter Druck geraten. Als neuen Markt hat man das digitale Bezahlfernsehen auserkoren, doch trotz hoher Investitionen bleibt der Erfolg bis dato aus ? der Verlust steigert sich deutlich.

Mehr

Aufregung um Googles Library Project – Verlage fürchten um Einnahmen, wenn Bücher kostenlos zugänglich sind.

Mehr