e-mail-laptop
von Andre Borbe 0

Deutschland belegt Bitkom zufolge nur Rang sieben im EU-Vergleich. Hierzulande liegt die Nutzungsquote bei 78 Prozent. Die Niederlande führen die Statistik mit 90 Prozent an. Das Schlusslicht bildet Rumänien mit 42 Prozent. Der EU-Durchschnitt liegt bei 67 Prozent.

Mehr

xing-logo
von Peter Marwan 0

In einem Verfahren vor dem Landgericht Stuttgart wurde die aktuelle Form des Impressums bei Xing-Profilen für unzulässig erklärt. Besonders Freiberufler, Unternehmer und Geschäftsführer könnten jetzt von Mitbewerbern abgemahnt werden. Xing arbeitet an einer Lösung.

Mehr

spuren-do-not-track-tracking-
von Peter Marwan 1

Das geht aus einer Untersuchung der weltweit 100.000 meistbesuchten Webseiten hervor. Die Methoden heißen Canvas Fingerprinting und Evercookies. Mit der Top-Level-Domain .de ermittelten die Forscher 144 Seiten, die so ihre Nutzer tracken. Allerdings sind es nicht immer die Betreiber selbst, sondern oft Anzeigendienste wie Addthis.com oder das von Gruner +

Mehr

Beezup
von Manfred Kohlen 0

Mit dem Produktkatalog-Management Beezup für Ebay-Händler lässt sich das eigene Angebot an die aktuelle Nachfrage anpassen. Das Tool hilft, Angebote bei verschiedenen Services zu platzieren, ihre Inhalte und den Erfolg zu analysieren und das Ergebnis zu optimieren.

Mehr

apple-zentrale-logo
von Peter Marwan 1

Der Konzern konnte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres die Einnahmen auf 37,4 Milliarden Dollar erhöhen. Beim Gewinn wurde ein Zuwachs auf 7,7 Milliarden Dollar erzielt. Eventuelle Zweifel am iPhone räumte Apple mit einer Steigerung der Verkaufszahlen um 13 Prozent aus, beim iPad gelang ihm dies allerdings nicht.

Mehr

Logo Amazon Deutschland
von Rainer Schneider 0

Allerdings steht das Support-Angebot zunächst lediglich auf dem Kindle Fire HDX verfügbar. Mit dem Service verspricht Amazon gegenüber dem parallel offerierten Handbuch schnellere Antworten auf Kundenanfragen. Während des Gesprächs sieht der Kunde den Support-Mitarbeiter, umgekehrt ist dies aber nicht der Fall.

Mehr

Groupon-Deal-Travel (Screenshot: ITespresso)
von Peter Marwan 0

Das Unternehmen bezeichnet seine Website jetzt als Lifestyle-Marktplatz. Dieser soll nun ziellose Schnäppchenjäger ebenso wie Käufer mit festen Interessen bedienen. Startseite für mehrere deutsche Großstädte sowie Filterfunktionen für die Suche sollen beiden Kundengruppen den Weg zum Einkauf erleichtern.

Mehr

Google+ Logo
von Peter Marwan 0

Sie galt seit dem Start des Sozialen Netzwerks vor drei Jahren, auf die Einhaltung wurde streng geachtet. Der ehemalige Google+-Chef Vic Gundotra verteidigte das Pseudonymverbot mehrfach gegen öffentliche Kritik. Facebook hält im Gegensatz zu Google+ nach wie vor an der Klarnamenpflicht fest. Datenschützer halten das für falsch.

Mehr

bing-logo
von Peter Marwan 0

Dem Konzern zufolge soll es “in Kürze” bereitstehen. Microsoft setzt damit das Urteil des Europäischen Gerichtshofs von Mitte Mai in einer ähnlichen Art und Weise um, wie Google das bereits getan hat. Der New York Times zufolge hängt es jetzt nur noch an der Abstimmung mit Yahoo, dessen Suche auf

Mehr

(Bild: Shutterstock / Matthias-Pahl)
von Peter Marwan 1

Ihm stehen dazu laut Unterlagen von Edward Snowden mehrere Tools zur Verfügung. Damit soll der Geheimdienst unter anderem Online-Umfragen beeinflussen und Videos zensieren sowie die Verbreitung von Videos auf Youtube beeinflussen können. Außerdem kann der Geheimdienst angeblich auch Skype-Kommunikation unmittelbar mithören.

Mehr