Logo mailbox.org
von Peter Marwan 0

Der deutsche Anbieter erlaubt in deren Rahmen bis zu zehn Personen den Zugriff. Über die Familien-Accounts lassen sich zudem Kalender, Adressbücher, Aufgaben und Dateien miteinander teilen und gemeinsam bearbeiten. Auch eigene Domain-Namen können verwendet werden. Der Preis liegt bei 2,50 Euro pro Account.

Mehr

Panoramio Brandenburger Tor (Screenshot: ITespresso)
von Peter Marwan 0

Das hat der zuständige Produktmanager auf der Photokina 2014 in Köln angekündigt. Das Angebot soll in das 2013 vorgestellte Views überführt werden. Dieser Dienst soll allerdings vor der Integration noch technisch auf Vordermann gebracht werden. Bisher war er nur für die Rundum-Bilder der Photo-Sphere-Community gedacht.

Mehr

(Bild: Shutterstock/Syda-Productions)
von Peter Marwan 0

Die Versicherungs-Police “Digital Life Protect” von BNP Paribas Cardif wird mit den Bausteinen Einkaufsschutz, Rechtschutz sowie Identitäts- und Reputationsschutz angeboten. Die günstigste Variante kostet 4,95 Euro pro Monat, die umfangreichste 19,95 Euro. Im Schadensfall gibt es nicht nur Geld, sondern auch tatkräftige Unterstützung.

Mehr

(Bild: Shutterstock / Matthias-Pahl)
von Peter Marwan 0

Sie sind damit über die Suche bei T-Online, Web.de und GMX.de nicht mehr auffindbar. Darauf hat der Journalist Stefan Niggemeier in seinem Blog hingeweisen. Die betroffenen Publikationen gehören zu deutschen Verlagen, die sich im Streit um das sogennante Leistungsschutzrecht, der hauptsächlich mit Google ausgefochten wird, von der VG Media vertreten

Mehr

Logo Netflix
von Peter Marwan 0

Noch im Laufe der Woche soll der Dienst dann auch in Österreich und der Schweiz starten. Interessenten können das Angebot 30 Tage lang kostenlos testen. Die Preise für Abos beginnen bei knapp 8 Euro. Neben erfolgreichen Filmen sollen auch Eigenproduktionen das Angebot attraktiv machen.

Mehr

facebook-logo
von Peter Marwan 0

In Frankreich sind Geräte, die vor fest installierten oder mobilen Radarfallen warnen, gesetzlich verboten. 15 Mitglieder einer Facebook-Gruppe wollten das Verbot durch Mitteilungen in dem Sozialen Netzwerk unterwandern. Dagegen geht nun der Staatsanwalt aus dem südfranzösischen Rodez vor.

Mehr

MSN Logo
von Peter Marwan 0

Die bereits in einer Vorschau verfügbare neue Version der US-Variante bietet personalisierbare Nachrichten und Tools für den Alltag. Außerdem bindet sie weitere Dienste – in erster Linie von Microsoft – besser in die Oberfläche ein. Lokale Medienpartner sollen dafür sorgen, dass Nutzer die für sie wichtigen Nachrichten erhalten.

Mehr

Websites WWW (Bild: Shutterstock Angela Waye)
von Peter Marwan 0

Das hat der Security-Anbieter Blue Coat bei der Überprüfung von 660 Millionen Host-Namen festgestellt. Zahlreiche dieser nur kurzzeitig verwendeten Websites werden von Kriminellen zum Aufbau von Botnets verwendet. Von den 50 aktivsten übergeordneten Domains sind über ein Fünftel eine ständig sprudelnde Gefahrenquelle.

Mehr

kabel-deutschland-logo
von Rainer Schneider 1

Koblenz, Saarbrücken und Wilhelmshaven gehören zu den ersten Städten, die mit dieser Bandbreite versorgt werden. Bis Ende März 2015 will Kabel Deutschland die neuen Internetgeschwindigkeiten für etwa 1,8 Millionen Haushalte bereitstellen. Das Angebot ist 20 Euro teurer als das bisherige Spitzenprodukt mit 100 MBit/s.

Mehr

Apple-iCloud
von Rainer Schneider 1

Das berichtet Wired. Die praktisch für jeden zugängliche Forensik-Software erfreut sich großer Popularität in einem einschlägigen Hackerforum. Sie kann ein iPhone emulieren und ein iCloud-Backup komplett herunterladen. Benutzername und Passwort müssen jedoch bekannt sein – die von Apple empfohlene Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt nicht vor Hacks mit dem Tool.

Mehr