Mobile Apps

apple-workflow

Apple übernimmt Anbieter der App Workflow

Die iOS-Anwendung soll weiterhin angeboten werden. Sie ist jetzt kostenlos im App Store erhältlich. Die Anwendung integriert sich mit Apps von Apple und Anbietern wie Evernote, Dropbox und Facebook.

apple-workflow

Apple übernimmt Anbieter der App Workflow

Die iOS-Anwendung soll weiterhin angeboten werden. Sie ist jetzt kostenlos im App Store erhältlich. Die Anwendung integriert sich mit Apps von Apple und Anbietern wie Evernote, Dropbox und Facebook.

google-maps-standort-teilen

Google Maps erlaubt Standortfreigabe in Echtzeit

Nutzer können ihren Standort einmalig oder über einen bestimmten Zeitraum freigeben. Die Freigabe ist auch per Link über eine Nachrichten-App möglich. Die Funktion kann Dritte zudem über die voraussichtliche Ankunftszeit und den Routenverlauf informieren.

clips_venedig

Clips: Apple kündigt Video-App für iPhone und iPad an

Mit Clips lassen sich Video-Clips, Fotos und Musik zu Videos zusammenzuführen, um diese dann per Nachrichten App oder auf Instagram, Facebook, YouTube, Vimeo und anderen beliebten sozialen Netzwerken oder Video-Webseiten zu teilen. Clips soll ab Anfang April kostenlos im App Store verfügbar sein.

threema

Daimler setzt Threema Work für interne Kommunikation ein

Der Autohersteller sieht darin eine “sichere Chat-Lösung” für die Mitarbeiter. Der Messenger des Schweizer Anbieters bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die Business-Version sorgt für klare Trennung zwischen privater und geschäftlicher Kommunikation.

google-family-link

Family Link: Google stellt Kinderschutz-App für Android vor

Die App richtet sich an Kinder unter 13 Jahren, die kein eigenes Google-Konto einrichten dürfen. Sie erhalten ein spezielles Familiy-Link-Konto, mit dem sie auf das Internet und Funktionen wie E-Mail und Messenger zugreifen können. Die Installation von Apps sowie die Nutzungszeiten des Android-Geräts unterliegen aber der Kontrolle der Eltern.