von Ralf Müller 0

So teuer ist keine (mir bekannte) Wurst: 385,50 Euro für 99 Gramm Hightech klingt nach einem stolzen Tarif. Doch dafür gibt es gleich drei Geräte in einem: Das16 Millimeter dünne Gerät ist ein Mobiltelefon, erledigt alle unterwegs anfallenden Büroarbeiten und sorgt nach Feierabend als MP3-Jukebox für Stimmung.

Mehr

von Ralf Müller 0

Die jüngste Fahrzeuggeneration bei Mercedes soll sich mit Ihren Mobilgeräten anfreunden und fröhlich Telefonnummern und Adressen austauschen. Sogar eintreffende SMS-Nachrichten dürfen zwischen Tacho und Drehzahlmesser über den Mini-Bildschirm scrollen – aber wahrscheinlich nur im Stand, sonst kürzt die Kurznachricht womöglich die Fahrt ungewollt ab.

Mehr

von Ralf Müller 0

Sind Sie öfter sauer auf Ihren PC? Schon bald wird er es merken – und entweder spuren oder noch bockiger reagieren. Nein im Ernst, Wissenschaftler aus US und UK entwickeln fieberhaft einen Computer, der Emotionen wahrnehmen könne.

Mehr

von Ralf Müller 0

Die Profi-Umweltschützer ließen eine internationale Umfrage durchführen. Man wollte von den Konsumenten wissen, ob sie für ungiftige Computer bereit wären, tiefer in die Tasche zu greifen. Erstaunlich: sie wären! Noch erstaunlicher: In Asien sind die Leute teilweise deutlich eher dazu bereit als im vorgeblich so umweltfreundlichen Europa.

Mehr

von Ralf Müller 0

Viele Stunden vor dem Bildschirm, dazu Überstunden im Büro, und schon bleibt keine Zeit mehr, um Freundschaften zu pflegen. Daher haben viele Amerikaner keine engen Freunde mehr, warnt eine Studie der Universitäten Duke und Arizona.

Mehr

von Ralf Müller 0

Das klingt im ersten Moment irritierend: Der zweitreichste Mann des Planeten beschenkt die reichste Person? Ja, um zu helfen. Nein, Bill Gates braucht sicher keine Finanzspritze. Er persönlich kriegt das Geld ja auch nicht, sondern die “Bill & Melinde Gates”-Stiftung.

Mehr

von Ralf Müller 3

Die “Bill und Melinda Gates”-Stiftung lässt 500 Smartcards an Prostituierte im indischen Mysore verteilen. Die chipbasierten Karten beinhalten die medizinischen Daten der Damen. Damit diese regelmäßig zur Untersuchung gehen, dient die Karte als Lockmittel: Es gibt in Läden, Boutiquen und Hotels Rabatt mit der Karte. Falls jemand nicht alle drei

Mehr

von Ralf Müller 0

Gestern beschimpfte der Rektor einer Schule in North-Carolina die Suchmaschine Google. Und weil er niemanden fand, dem er persönlich seinen Ärger ins Gesicht schleudern konnte, schaltete er den Richter Richard D. Boner ein, um Google Datendiebstahl und Hausfriedensbruch vorzuwerfen.

Mehr

von Fritz Effenberger 0

Spekuliert wird darüber seit Jahren. Im Serverbereich arbeiten die beiden schon ein kleine Weile zusammen, aber für Notebooks und Desktops kaufte Dell bis jetzt nur bei Intel ein. Bis jetzt.

Mehr

von Ralf Müller 0

Billiglohnland New York? Der amerikanische Chipkonzern aus Kalifornien will beweisen, dass sich selbst an der Ostküste eine neue Chipfrabrik rentiert. Allerdings nicht im Big Apple, sondern im gleichnamigen US-Bundesstaat.

Mehr