Stefan Girschner

Digitalisierung erfordert Modernisierung der Rechenzentren

Wenn Unternehmen die Digitalisierung ihrer Geschäftsbereiche voranbringen möchten, sollten Sie in jedem Fall ihr Rechenzentrum hinsichtlich Effizienz und Flexibilität prüfen. Eine aktuelle Studie von IDC hat zum Ergebnis gebracht, dass bei vielen Unternehmen erheblicher Modernisierungsbedarf der IT-Infrastruktur besteht.

Neue IoT-Welt gefährdet IT-Sicherheit und Datenschutz

Die IT-Sicherheit stellt Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. Zudem naht das Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018. Was Unternehmen bei der Umsetzung von IoT-Lösungen und EU-Datenschutz beachten sollten, diskutierten Experten bei einem Roundtable zum Thema “Sicherheit und Datenschutz für die Digitale Welt”.

Fujitsu: Der steinige Weg in die digitale Transformation

Beim Fujitsu Forum in München standen dieses Jahr vier strategische Themenfelder im Mittelpunkt: Cloud, Industrie 4.0 und IoT, Künstliche Intelligenz und Security. Das wichtigste Gesprächsthema war aber wohl das frisch vereinbarte Joint Venture mit Lenovo für die gemeinsame Entwicklung und Herstellung von PCs und Notebooks.

Fachkräftemangel mit E-Recruiting überwinden

In der IT-Branche ist die Anzahl der unbesetzten Stellen für IT-Fachkräfte auf über 50.000 gesprungen, meldete der Bitkom vor Kurzem. Digitalisierungsprojekte verschärfen die Lage noch. Mögliche Auswege sind der Einsatz von IT-Freelancern sowie neue Formen des Recruiting.

KI und Maschinelles Lernen in der IT-Security

Auf die anhaltende Bedrohungslage durch Ransomware und Cyber-Attacken reagieren viele Security-Anbieter mit “intelligenteren” Lösungen. Als Wunderwaffe gilt die Integration maschineller Lernmethoden und Künstlicher Intelligenz. Damit haben zahlreiche Hersteller auch auf der diesjährigen IT-Security-Messe it-sa geworben.

Mehr Intelligenz für Cloud-basiertes Content Management

Mitarbeiter wünschen sich heute den unkomplizierten Austausch von Dateien und anderen Inhalten. Die häufig überalterte ECM-Software in den Unternehmen erfüllt diese Anforderungen nicht. Die Folge: Anwender nutzen nicht-autorisierte Collaboration-Tools. Der US-Anbieter Box verspricht mit seiner Cloud-Plattform ein modernes Content- und Workflow-Management.

Huawei sucht Anschluss an die Cloud-Marktführer

Auf vielen IT-Konferenzen geht es nur noch um Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Internet der Dinge. Anders bei der “Huawei Connect” in Shanghai, wo der IT-Konzern seine Cloud-Lösungen in den Mittelpunkt stellte. Ziel des Herstellers: bald einer der fünf größten Cloud-Anbieter zu sein.

Der Mainframe wird zum Kryptographie-Experten

In der Cloud-Ära halten Mainframe-Systeme viele für ein Auslaufmodell. Zugleich werden durch die Zunahme von Cyberattacken intelligente Technologien für IT-Security und Datenschutz benötigt. Um die Anzahl der Datendiebstähle zu reduzieren und Standards wie die Datenschutzgrundverordnung einzuhalten, hilft nur effektive Verschlüsselung.

IoT als treibende Kraft der Digitalisierung

Im Interview erläutert Dr. Arndt Döhler, verantwortlich für den Bereich Forschung und Innovation bei dem E-Commerce-Lösungsanbieter Intershop, wie IoT Wirtschaft und Gesellschaft verändern wird und wie Unternehmen von der Technologie profitieren.

Digitalisierung verändert Beschaffung und Supply-Chain-Management

Ohne moderne Beschaffungslösungen ist kein Produktionsbetrieb denkbar. Zudem stehen Lieferanten und Produzenten vor der Aufgabe, ihre Geschäftsmodelle zu digitalisieren. Technologien wie Bots, Künstliche Intelligenz oder Internet der Dinge verändern auch die Anforderungen an Procurement und Supply-Chain-Management.