Stefan Girschner

Huawei-Container-Rechenzentrum-1200

Huawei sucht Anschluss an die Cloud-Marktführer

Auf vielen IT-Konferenzen geht es nur noch um Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Internet der Dinge. Anders bei der “Huawei Connect” in Shanghai, wo der IT-Konzern seine Cloud-Lösungen in den Mittelpunkt stellte. Ziel des Herstellers: bald einer der fünf größten Cloud-Anbieter zu sein.

IBM-Mainframe-Z14-1200

Der Mainframe wird zum Kryptographie-Experten

In der Cloud-Ära halten Mainframe-Systeme viele für ein Auslaufmodell. Zugleich werden durch die Zunahme von Cyberattacken intelligente Technologien für IT-Security und Datenschutz benötigt. Um die Anzahl der Datendiebstähle zu reduzieren und Standards wie die Datenschutzgrundverordnung einzuhalten, hilft nur effektive Verschlüsselung.

internet-of-things-shutterstock_319912157

IoT als treibende Kraft der Digitalisierung

Im Interview erläutert Dr. Arndt Döhler, verantwortlich für den Bereich Forschung und Innovation bei dem E-Commerce-Lösungsanbieter Intershop, wie IoT Wirtschaft und Gesellschaft verändern wird und wie Unternehmen von der Technologie profitieren.

SAP-Ariba-Live_Atzberge-1200

Digitalisierung verändert Beschaffung und Supply-Chain-Management

Ohne moderne Beschaffungslösungen ist kein Produktionsbetrieb denkbar. Zudem stehen Lieferanten und Produzenten vor der Aufgabe, ihre Geschäftsmodelle zu digitalisieren. Technologien wie Bots, Künstliche Intelligenz oder Internet der Dinge verändern auch die Anforderungen an Procurement und Supply-Chain-Management.

Unit4-Wanda-1200

Unit4 setzt bei ERP-Anwendungen auf Automatisierung

Derzeit feilen viele Lösungsanbieter an der Erweiterung ihrer Business-Software um selbststeuernde Funktionen, die auf Cloud- und KI-Technologien basieren. So auch Unit4, das einen digitalen Assistenten für seine ERP-Lösung entwickelt hat. Ebenfalls neu ist eine Angebot für Professional Services Automation.

Fraunhofer-IESE-Datennutzungskontrolle-IND2UCE-1200

IND²UCE: innovative Technologie kontrolliert die Datennutzung

Der richtige Umgang mit vertraulichen Kundendaten ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Entscheiden ist dabei der richtige Datenaustausch. Die von Fraunhofer IESE entwickelte Technologie “IND²UCE” soll die Nutzung von Kundendaten ermöglichen, ohne dass die Urheber die Kontrolle über ihre Daten verlieren.

shutterstock-manager-aktenordner-regulierung-Bacho-800

Hohes Interesse an Digitalisierung von Dokumenten

Die diesjährige CeBIT hat es gezeigt: Nicht nur Unternehmen, auch Privatanwender sind verstärkt an Lösungen für die Digitalisierung von Dokumenten interessiert. In der “Digital Office Area” des Bitkom konnten sich Messebesucher zum digitalen Büro informieren und bei einem Live-Benchmarking testen, wie weit das eigene Unternehmen bei der Digitalisierung ist.