Archiv

Samsung-Bixby-1200

Samsung bietet Bixby Voice nun weltweit an

Nutzer von Galaxy S8 und Galaxy S8+ können mit Bixby bislang jedoch überall nur auf Englisch und Koreanisch kommunizieren. Wann andere Sprachen, darunter auch Deutsch, unterstützt werden, ist bislang nicht bekannt.

ZingBox-1200

IoT-Security-Start-up ZingBox bekommt 22 Millionen Dollar

Die Serie-B-Finanzierungsrunde wird von Dell Technologies Capital und Tri Ventures angeführt. Wichtigstes Produkt des Start-ups aus Mountain View ist “IoT Guardian”: Es ordnet IoT-Geräten eine “Persönlichkeit” zu und ermöglicht dann mittels Maschinenlernen Alarme bei Abweichungen vom Normalverhalten.

DSAG-1200

SAP bewegt sich bei Lizenzpolitik auf Anwender zu

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) meldet einen wichtigen Duchbruch bei der Neuregelung der Lizenzierungspflicht für Drittanbieter-Szenarien (SAP NetWeaver Foundation for 3rd Party Applications). An der Konkretisierung wird aktuell gearbeitet. Die DSAG ist nun auch in Bezug auf die umstrittene “indirekte Nutzung” optimistisch.

Kaspersky-Secure-Connection-Android-1200

Kaspersky Secure Connection for Android auf Deutsch verfügbar

Die kostenlose Version verschlüsselt pro Tag und Gerät jeweils maximal 200 MByte an Datenvolumen. Außerdem werden kostenpflichtige Versionen für 4,95 Euro pro Monat oder 29,95 Euro pro Jahr angeboten. Damit sind jeweils ein Benutzerkonto und fünf Geräte abgedeckt. Eine entsprechende iOS-App ist in Vorbereitung.

lg-electronics-logo

WannaCry schlägt auch bei LG Electronics zu

Das Unternehmen schaltete Teile seines Netzwerks für zwei Tage ab, um die Ausbreitung von WannaCry zu verhindern. Befallen waren zunächst nur Kiosk-Systeme eines Service Centers in Südkorea. Für sie waren nicht alle verfügbaren Sicherheits-Updates installiert worden.

iPad-Reparatur-1200

Smartphones durch manipulierte Ersatzteile angreifbar

Die dazu benötigte Hardware kostet weniger als zehn Euro. Außerdem ist die manipulierte Hardware von der unverdächtigen kaum zu unterscheiden. So könnten sich den Forschern zufolge sogar Service-Techniker in großem Stil von gut organisierten Angreifern täuschen lassen.