Archiv

Crowdfunding (Bild: Shutterstock /Miriam-Doerr)

Kickstarter finanziert Projekte nun auch mit deutscher Version

Gründer können bereits Projekte in deutscher Sprache anlegen. Freigeschaltet werden diese dann am 12. Mai. Finanzieren lassen sie sich in Euro. Damit tritt Kickstarter in die Fußstapfen seines Hauptkonkurrenten Indiegogo, der diese Möglichkeit schon länger bietet. Außerdem macht das US-Angebot damit den zahlreichen deutschen Plattformen verstärkt Konkurrenz.

Google Logo (Grafik: Google)

Leistungsschutzrecht: Google soll offenbar 6 Prozent seiner Sucheinnahmen abgeben

Diesen Anteil fordert Berichten zufolge die VG Media. Die Verwertungsgesellschaft gibt sich dabei noch großzügig: Ihr zufolge stünden den Verlagen eigentlich 11 Prozent der mit der Suchmaschine erzielten Umsätze zu. Aber da nur etwa die Hälfte von ihnen in der VG Media organisiert sei, gebe man sich mit 6 Prozent zufrieden. Bei einem Umsatz von etwa 4,5 Milliarden Euro sind das rund 270 Millionen Euro.

Gerichtsurteil (Bild: Shutterstock/Gunnar Pippel)

Landgericht Hamburg lässt drei vielgenutzte Bittorrent-Tracker abschalten

Betroffen sind OpenBitTorrent, PublicBittorrent und Istole.it. Deren Server wurden von ihrem deutschen Hoster nach einem im Streit mit der Musikindustrie gefällten Urteil (Aktenzeichen 310 O 11/15) abgestellt. Er muss außerdem Auskunft über die Betreiber der Tracker erteilen. Anwälte bezeichnen das Urteil als “technologiefeindlich”.

drone-tracker-logo-800

Deutsches Anti-Drohnen-Start-up bekommt 2,7 Millionen Euro Wagniskapital

Die Dedrone GmbH aus Kassel hat ein Erkennungs- und Warnsystem für zivile Drohnen entwickelt. Mit der Finanzspritze will sie nun ein internationales Vertriebsnetzwerk für ihr “Drone Tracker” genanntes Produkt aufbauen und das Team verstärken. Das Geld stammt vom Venture-Capital-Unternehmen Target Partners und privaten Investoren aus den USA und Deutschland.

Google Zeiot FAZ (Grafik: ITespresso)

Google geht Partnerschaft mit europäischen Verlagen ein

Flankierend will der Konzern im Rahmen seiner Digital News Initiative (DNI) 150 Millionen Euro investieren. Teil der Partnerschaft ist eine Arbeitsgruppe, die neue Nachrichten-Produkte entwickeln soll. In Deutschland profitieren Die Zeit und die Frankfurter Allgemeine Zeitung von dem Programm.

PingPong-Board (Bild: Round Solutions)

Vielseitig einsetzbare IoT-Plattform PingPong vorgestellt

Entwickler können die Basisplatine beliebig mit Erweiterungskarten bestücken und somit Schnittstellen für zahllose Einsatzszenarien schaffen. Optional bietet PingPong einen eigenen Cloud-Zugang. Das mitgelieferte SDK erlaubt zudem die Anpassung an Anwendungen im Bereich Internet der Dinge und Machine-to-Machine-Kommunikation. Der EVK für das 8,5 mal 5,2 Zentimeter große Board liegt bei 250 Euro.

SSD Hyper-X-Savage (Bild: Kingston)g

HyperX Savage: Kingston liefert SSD-Reihe mit bis zu 960 GByte

Die Serie löst die bisher angebotene Reihe HyperX 3K ab, deren größtes Modell 480 GByte Speicherkapazität bietet. Die neuen Laufwerke verwenden zudem einen leistungsfähigeren Controller, der Übertragungsraten von bis zu 560 MByte/s ermöglicht. Die SSDs HyperX Savage sind ab sofort zu Preisen zwischen 80 und 550 Euro im Handel.

Sony PSZ-HB2T und PSZ-HB1T (Bild: Sony)

Sony kündigt robuste Festplatten mit USB 3.0 und Thunderbolt an

Die Modelle PSZ-HB1T und PSZ-HB2T haben eine Kapazität von einem respektive zwei Terabyte. Sie lesen und schreiben mit bis zu 120 MByte/s beziehungsweise 120 MByte/s. Die 2,5-Zoll-Festplatten sollen dank einer sie umgebenden Silkonschicht und einer speziellen inneren Architektur auch Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe überstehen.

LG PF1500G (Bild: LG Electronics)

LG zeigt kompakten LED-Beamer PF1500G mit Full-HD-Auflösung

Er erreicht 1400 ANSI-Lumen und eine maximal darstellbare Bilddiagonale von 304,8 Zentimetern. Ohne Standfuß misst der DLP-Projektor 13,2 mal 22 mal 8,4 Zentimeter und wiegt 1,5 Kilogramm. Laut Hersteller eignet sich das 999 Euro teure Gerät damit sowohl für den Einsatz unterwegs, in Konferenzräumen als auch im Heimkino.