Archiv

Sky Logo (Grafik: Sky)

Sky erprobt 360-Grad-Fernsehtechnologie FreeD von Replay

Damit bekommen Abonnenten im Rahmen eines Pilotprojekts die Möglichkeit, bei Sportübertragungen entscheidende Szenen noch während der Veranstaltung aus jedem Blickwinkel zu betrachten. In Europa ist das eine Premiere, in Brasilien gibt es die Möglichkeit schon, in den USA wurde sie bereits 2013 ausprobiert.

Ja! Mobil Logo (Bild: Rewe)

Prepaid-Tarif Smart 300 neu bei Penny Mobil und ja! Mobil

Bei Penny Mobil und der in Märkten der Rewe-Gruppe vertriebenen Marke ja! Mobil gibt es jetzt für 7,99 Euro ein neues Surf- und Telefonpaket. Der Prepaid-Tarif Smart 300 umfasst die Übertragung von 300 MByte mit Highspeed – was in dem Fall 7,2 MBit/s – bedeutet sowie 300 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze. Zusätzliches Datenvolumen können

Eve-Sensoren (Bild: Elgato)

Elgato kündigt mit Eve Sensoren für Apples HomeKit an

Bei Elgato Eve handelt es sich um eine Reihe von Sensoren zur Heimautomatisierung. Die vier ersten Vertreter Eve Room, Eve Weather, Eve Door & Window und Eve Energy – lassen sich bei einigen Händler bereits vorbestellen und sind bei Apple ab im Online-Store. Die Preise der batteriebetriebenen, drahtlos kommunizierenden Sensoren liegen zwischen 40 und 80 Euro.

Wunderlist (Bild: 6Wunderkinder GmbH)

Microsoft zahlt dreistelligen Millionenbetrag für deutsches Start-up 6Wunderkinder

Die seit Mitte Mai kursierenden Gerüchte haben sich nun offenbar bewahrheitet: Laut Wall Street Journal übernimmt Microsoft das Berliner Start-up 6Wunderkinder tatsächlich und zahlt dafür zwischen 100 und 200 Millionen Dollar. Eine offizielle Bestätigung der Akquisition durch Microsoft steht allerdings noch aus. Die ToDo-App Wunderlistist, das Hauptprodukt der Berliner, steht für iPhone, iPad, Mac, Android,

Congstar Logo 2 (Grafik: Congstar)

Congstar bietet kurzzeitig Gigabyte-Tarif für 14,80 Euro an

Der Aktionspreis gilt von 1. Juni bis 31. Juli bei einer Online-Buchung. Kunden bekommen dann in Congstars-9-Cent-Tarif neben dem Datenvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s auch 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze sechs Euro günstiger als regulär. Außerdem verlängert der Anbieter die laufende Aktion, bei der es bei Rufnummernmitnahme den doppelten Bonus gibt, bis 30. Juni.

Google Logo (Bild: Google)

Mein Konto: Google zentralisiert Einstellungen zu Privatsphäre und Sicherheit

Die neue Website “”Mein Konto”” bietet eine Übersicht aller Google-Kontodaten und liefert zusätzliche Informationen zu den Einstellmöglichkeiten. Neu ist keien davon, allerdings waren sie bisher auf mehrere Sites verteilt. Auf einer ebenfalls neuen Site beantwortet Google häufige Fragen der Anwender zu Datenschutz und Sicherheit.

Huawei Prime (Bild: Huawei)

Huawei bringt mobilen LTE-Hotspot Prime in den Handel

Mit ihm sind Downloads mit bis zu 150 MBit/s und Uploads mit bis zu 50 MBit/s möglich. Die Bandbreite können sich bis zu zehn per WLAN angebundene Nutzer teilen. Der im lediglich 7,5 Millimeter dicken Gehäuse enthaltene Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 1900 mAh hält dann bis zu acht Stunden durch.

Lenovo Logo (Bild: Lenovo)

Lenovo kündigt Einsteiger-Notebooks ab 299 Euro an

Das Ideapad 100 soll bereits Mitte Juni in zwei Ausführungen mit 14 respektive 15 Zoll großem Display auf den Markt kommen. Als Prozessor dient ein Intel Celeron N2840 oder N3540. Die verbaute Festplatte fasst 500 GByte, der Akku hält laut Hersteller bis zu vier Stunden durch.

WD My Passport Ultra 2015 (Bild: Western Digital)

Externe Festplatten: WD aktualisiert Serie WD My Passport Ultra

Sie umfasst für den Einsatz unterwegs konzipierte Festplatten für PC und Mac in vier Gehäusefarben mit nun bis zu 3 Terabyte Speicherplatz. Mit WD Grip ist zudem für die PC-Ausführung der Speichermedien ein passender Bumper neu im Angebot. Der ist für knapp 10 Euro in fünf Farben erhältlich.

SicherKMU Logo (Grafik: ITespresso)

Warum kommen schlechte Nachrichten bei Messenger-Nutzern nicht an?

Man kann nicht sagen, Nutzer von Messengern – insbesondere WhatsApp – seien nicht gewarnt worden. Meldungen über mangelnde Sicherheit und Datenschutzprobleme gab es in der Vergangenheit genug. Dennoch greift auch die professionelle Nutzung immer weiter um sich. Offenbar ist die Versuchung größer als der Widerstand, den die Vernunft leistet.