Archiv

HP ruft erneut Notebook-Akkus zurück (Bild: Übergizmo)

HP ruft Notebook-Akkus wegen Überhitzungsgefahr zurück

Die freiwillige Rückrufaktion umfasst Akkus in Geräten der Reihen HP, Compaq, HP ProBook, HP Envy, Compaq Presario und HP Pavillion. Potenziell betroffen Notebooks von HP, die zwischen März 2013 und August 2015 gekauft wurden. Ob das eigene dazu gehört, kann man mit dem HP Battery Program Validation Utility prüfen.

Flash Player (Bild: Adobe)

Adobe patcht 36 Lücken im Flash Player

Darunter befinden sich auch mehrere als kritisch eingestufte Sichehreitslücken. Die Updates sind für Windows, Mac, Linux und Chrome OS verfügbaren. Die behobenen Schwachstellen könnten es Angreifern zum Teil erlauben, die Kontrolle über ein System zu übernehmen.

Office 365 (Bild: Microsoft)

Microsoft stellt Version 3 der Admin-App für Office 365 bereit

Sie steht ab sofort für Android und Windows Phone bereit, für iOS soll sie innerhalb von ein bis zwei Wochen folgen. Mit dem Design-Update sollen unter anderem sich benötigte Funktionen schneller finden lassen wird. Außerdem wurde die Oberfläche der des Office 365 Admin Center angeglichen.

ThinPrint (Grafik: ThinPrint)

ThinPrint 11 soll Drucken in Firmen hochverfügbar machen

Mit dem von Microsoft vorgesehenen Ansatz mittels Hyper-V sind bei Windows Server 2012 und Windows Server 2016 nur noch Hardware-Fehler abgesichert. Doch die weitaus größte Zahl der Fehler beim Drucken in Firmen sind Softwarefehler. ThinPrint 11 soll helfen, deren Auswirkungen aufs Geschäft zu minimieren.