Archiv

Anwalt bei der Arbeit (Bild: Shutterstock)

Schleichwerbung auch bei YouTube abmahnfähig

Unternehmen nutzen gezielt die Popularität von YouTube-Stars, um Produkte bekannt zu machen und zu bewerben. Was Marketingfachleute als gelungene Aktionen bejubeln sehen Anwälte kritisch: Werbung sei schließlich grundsätzlich kennzeichnungspflichtig – daher auch bei YouTube – und Verstöße könnten abgemahnt werden.

Cosmoshop 11 (Bild: Cosmoshop)

Cosmoshop wird mit Version 11 mobilfähig

Der Schwerpunkt der Entwickler lag darauf, mittels Responsive Design Online-Shops mobile Webseiten zu ermöglichen. Shop-Betreiber bekommen zudem eine übersichtlichere Menüführung. Eine bessere Performance soll die neue Caching-Funktion ermöglichen, einige kleiner Verbesserungen helfen bei der Suchmaschinenoptimierung

Browser (Grafik: ITespresso)

Browser sind noch unsicherer als Java

Einer Auswertung von Kaspersky zufolge haben Browser Java nun endgültig als Einfallstor für Internetattacken abgelöst. Fast zwei Drittel aller Angriffe nehmen inzwischen die zum Surfen erforderlichen Programme ins Visier. Nutzern empfiehlt das Unternehmen dringend, Updates jeweils umgehend einzuspielen.

HP OfficeJet 7510 A (Bild: Hewlett-Packard)

HP kündigt DINA3-Desktop-MFP OfficeJet 7510 an

Das 4-in-1-Gerät HP OfficeJet 7510 soll noch im Laufe des Monats für eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro in den Handel kommen. Der Hersteller empfiehlt es für Firmen und Arbeitsgruppen mit bis zu fünf Nutzern. Hewlett-Packard steigt damit in ein Segment ein, dass andere schon vor Jahren für sich entdeckt haben.

Pocket neu bei Foirefox (Screenshot: ITespresso)

Firefox 38.0.5 bringt Merkdienst Pocket und Leseansicht

Mit dem Dienst lassen sich Websites, Artikel und Videos speichern. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt dann auf Geräten mit Android und iOS sowie mit einem beliebigen Browsern aufgerufen werden. Voraussetzung ist jedoch ein Firefox-Benutzerkonto. Außerdem ist mit Firefox 38.0.5 eine Leseansicht hinzugekommen.

Das Aquaris E5 HD Ubuntu Edition kostet 199,90 Euro (Bild: BQ).

BQ bringt im Juni zweites Ubuntu-Smartphone für knapp 200 Euro auf den Markt

BQ hat angekündigt, noch im Laufe des Juni mit dem Verkauf des Aquaris E5 HD Ubuntu Edition zu beginnen. Es ist nach dem Aquaris E4.5 bereits das zweite Ubuntu-Smartphone des spanischen Herstellers. Diesmal handelt es sich aber nicht um ein komplett neu entwickeltes Gerät, sondern lediglich eine Variante des bereits mit Android verfügbaren Modells Aquaris

Backup (Shutterstock/Denis-Vrublevski)

Stellar Datenrettung stellt Lösch-Tool Bitraser vor

Es handelt sich um eine Online-Anwendung, mit der sich die Daten sicher von Festplatten, Servern und Speichermedien entfernen lassen. Die Löschung erfolgt nach mehreren Standards und wird dem Auftraggeber bescheinigt. Der kann Hardware und Datenträger so ohne Sicherheitsrisiko intern weiterverwenden oder auch veräußern. Eine Freeware für Privatnutzer ist in Vorbereitung.