Peter Marwan

Peter Marwan
Journalist, Chefredakteur von ITespresso.de. Sucht immer nach Möglichkeiten und Wegen, wie auch kleine Firmen vom rasanten Fortschritt in der IT profitieren können. Oder nach Geschäftsmodellen, die IT benutzen, um die Welt zu verbessern - wenigstens ein bisschen.

Cat Phones S40 (Bild: Bullitt)

S40: Cat Phones stellt Handwerker-Smartphone vor

Dem Anbieter zufolge ist das S40 sein bislang strapazierfähigstes Modell. Das 4,7 Zoll große Smartphone übersteht Stürze aus 1,8 Metern Höhe, ist wasserdicht, kratzfest und hat ein besonders helles Display. Es ist ab 10. August zum UVP von 429 Euro erhältlich.

Windows 10 Logo (Bild: Microsoft/ITespresso)

Microsoft hat Info-Website zum Start von Windows 10 freigeschaltet

Sie informiert zu Neuerungen wie dem Sprachassistenten Cortana, dem Browser Edge, dem Passwortersatz Hello und Continuum, womit die Bedienung an die gerade verfügbare Displaygröße angepasst wird. Außerdem stehen dort auch ein Quick Start Guide und Tipps zu dem ab morgen möglichen kostenlose Upgrade auf Windows 10 bereit.

Atelco-Filiale in Aachen (Bild: Atelco)

Atelco Computer und Hardwareversand.de haben Insolvenzantrag gestellt

Der in 21 Filialen in Deutschland vertretene Computerhändler und seine beiden Online-Töchter Hardwareversand.de und Anobo.de stehen vor einer tiefgreifenden Restrukturierung. Absprachen mit den Lieferanten sollen sicherstellen, dass Kunden auch weiterhin beliefert werden. Die Mitarbeiter können aus Insolvenzgeld noch mindestens drei Monate bezahlt werden.

Google+ Logo (Grafik: Google)

Google schafft Zwangsmitgliedschaft in Google+ ab

Nutzer können bald auch ohne Anmeldung bei Google+ auf alle Angebote des Konzerns zugreifen. Zunächst wird die Änderung allerdings nur für Youtube umgesetzt. Für Youtube-Nutzer bedeutet das beispielsweise, dass ihre dort veröffentlichten Kommentare nicht mehr automatisch auf Google+ erscheinen.

Arrow Launcher (Grafik: Microsoft)

Microsoft bereitet mit Arrow einen Android-Launcher vor

Die Software bietet einfachen Zugang zu Apps, Kontakten, Notizen und Erinnerungen. Sie besteht in der derzeitigen, frühen und geschlossenen Betaphase, aus drei Bildschirmen. Eine durchgesickerte Version von Arrow steht als per Sideload installierbare APK-Datei zum Download bereit.

Desire 626 (Bild: HTC)

Desire 626: HTC kündigt Verkaufsstart in Deutschland für Ende August an

Als UVP für das Desire 620 hat HTC 299 Euro genannt. Das 5-Zoll-Smartphone kommt mit LTE und einer 13-Megapixel-Kamera in der Rückseite. Es wird von einem 64-Bit-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon 410) mit 1,2 GHz Takt angetrieben. Außerdem bietet es 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte internen Speicher.