Niederländische Polizei knackt Serverdaten von Blackberry-PGP-Smartphones

MobileSmartphone

Sie haben angeblich Zugriff auf 3,6 Millionen verschlüsselte Nachrichten. Die Daten befinden sich auf einem in Kanada beschlagnahmten Server. Der Server wiederum gehört einem niederländischen Unternehmen, das speziell angepasste Blackberry-Smartphones an das organisierte Verbrechen verkauft haben soll.

Sie haben angeblich Zugriff auf 3,6 Millionen verschlüsselte Nachrichten. Die Daten befinden sich auf einem in Kanada beschlagnahmten Server. Der Server wiederum gehört einem niederländischen Unternehmen, das speziell angepasste Blackberry-Smartphones an das organisierte Verbrechen verkauft haben soll.
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen