Seagate bringt mit Backup Plus Hub externe Festplatte mit bis zu 8 TByte

Data & StorageStorage
Seagate Backup Plus Hub (Bild: Seagate)

Sie kommt mit zwei USB-3.0-Anschlüssen zum Verbinden und Aufladen weiterer USB-Geräte. Über das Seagate Dashboard lassen sich lokale und mobile Daten, sowie Cloud-Daten und Daten aus sozialen Netzwerken sichern. Die 4-Terabyte-Version kostet 149 Euro, das 8-TByte-Modell 229 Euro. Im Lieferumfang sind 200 GByte Cloud-Speicher auf OneDrive enthalten.

Seagate Technology hat mit der Seagate Backup Plus Hub eine externe Festplatte mit bis zu 8 TByte Speicherkapazität vorgestellt. Auf Basis der Desktop-Festplatte Backup Plus soll die Festplatte mit zwei integrierten USB-3.0-Anschlüssen Nutzern dabei helfen, Geräte wie Smartphones, Tablets, Kameras oder Fitness Tracker unkompliziert mit dem Computer zu verbinden und gleichzeitig aufzuladen.

Dank der zwei USB-3.0-Anschlüsse an der Vorderseite der Backup Plus Hub lassen sich zwei Geräte gleichzeitig für das Kopieren oder Verschieben von Dateien über die Festplatte an den Computer anschließen, während nur ein einziger Anschluss am Computer belegt wird. So können beispielsweise Backups von Fotos und Videos von Android- oder iOS-Geräten einfach erstellt und Speicherplatz auf dem Smartphone oder Tablet wieder freigegeben werden. Die Mobile Backup App von Seagate steht für iOS– oder Android-Geräte kostenlos zum Download ozur Verfügung.

Backup Plus Hub kann an Computern mit USB-3.0- und USB -2.0-Schnittstellen verwendet werden. An einem USB-3.0-Anschluss sind Datenübertragungsraten von bis zu 5 Gbit/s möglich. Wird die Backup Plus Hub an einen Computer mit USB 2.0 angeschlossen, ist die Leistung entsprechend auf USB-2.0-Geschwindigkeiten beschränkt. Die Festplatte ist für Windows-Computer formatiert. Wird der im Lieferumfang enthaltene NTFS-Treiber für Mac auf dem Mac installiert, kann die Festplatte ohne erneute Formatierung sowohl mit Windows-PCs als auch mit Macs verwendet werden.

Seagate Backup Plus Hub (Bild: Seagate)

Neben dem lokalen Backup bietet die Seagate Backup Plus Hub mit der Seagate Dashboard-Software auch Cloud-Speicheroptionen inklusive 200 GByte kostenlosem OneDrive-Speicherplatz von Microsoft für zwei Jahre. Lokale und mobile Daten, sowie Cloud-Daten und Daten aus sozialen Netzwerken lassen sich so sichern und von jedem Gerät aus einfach öffnen und teilen.

Die Backup Plus Hub soll ab sofort über Amazon.de zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 149 Euro in der 4-TByte-Version und für 229 Euro in der 8-TByte-Variante erhältlich sein, wird dort aber noch als “Derzeit nicht verfügbar” gelistet. Andere Anbieter führen das Produkt als verfügbar, sind allerdings deutlich teurer.

Die Desktopversion ohne Hub ist mit einer Kapazität von 8 TByte ist dagegen derzeit für rund 257 Euro erhältlich, das Modell mit 4 TByte für rund 125 Euro. Alternativ dazu bietet sich hierzu beispielsweise auch die WD My Book an, die mit 8 TByte im Online-Handel rund 260 Euro kostet. Das 4-TByte-Modell liegt hier bei etwa 130 Euro.

Tipp: Was wissen Sie über Mobile Apps? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.