Aldi Talk erhöht Datenvolumen seiner Smartphone-Tarife

MobileMobilfunk
Aldi Talk (Grafik: Aldi)

Davon profitieren Nutzer der zum Basistarif hinzubuchbaren Optionspakete 300, 600, All-Net-Flat, Musik M und Musik L. Die Preise ändern sich nicht. Die neuen Konditionen gelten ab 2. Juni sowohl für Neu- als auch Bestandskunden.

Aldi Talk stattet alle seine Pakete für Smartphone-Nutzer ab dem 2. Juni mit mehr monatlichem High-Speed-Datenvolumen aus, das Online-Zugriff mit bis zu 21,6 MBit/s erlaubt. Das gilt für Neu- und Bestandskunden der Tarife 300 und 600 sowie Allnet-Flat und der Musik-Pakete. An den Preisen ändert sich nichts.

Aldi Talk (Grafik: Aldi)

Im Aldi-Talk-Paket 300 enthält künftig für monatlich 7,99 Euro neben 300 Inklusiveinheiten für Gespräche oder SMS in alle deutschen Netze ein High-Speed-Volumen von 750 statt zuvor 400 MByte. Das Paket 600 umfasst dann für 12,99 Euro im Monat 600 Inklusiveinheiten sowie 1,5 GByte statt zuvor 600 MByte. In beiden Paketen sind zudem netzinterne Gespräche und SMS zu Aldi Talk kostenlos.

Das High-Speed-Datenvolumen der All-Net-Flat verdoppelt Aldi auf 2 GByte. Für 19,99 Euro im Monat können Kunden außerdem kostenlos und ohne Begrenzung in alle deutschen Netze telefonieren und SMS schreiben.

Auch bei den Musik-Paketen verdoppelt sich das Inklusivvolumen. Das Musik-Paket M beinhaltet für monatlich 9,99 Euro ab kommenden Donnerstag 400 MByte statt 200 MByte sowie 50 Einheiten zum Telefonieren und SMS schreiben. Das Musik-Paket L enthält für 14,99 Euro im Monat 1 GByte statt 500 MByte High-Speed-Volumen sowie 100 Inklusiveinheiten. Auch hier sind netzinterne Gespräche und SMS gratis. Zudem haben Nutzer Zugriff auf den Musikstreamingdienst Aldi Life Musik, der laut Anbieter über 40 Millionen Songs und mehr als 15.000 Hörbücher umfasst.

Die neuen Konditionen für die Aldi-Talk-Tarife gelten ab 2. Juni (Grafik: Aldi Talk).
Die neuen Konditionen für die Aldi-Talk-Tarife gelten ab 2. Juni (Grafik: Aldi Talk).

Die Pakete lassen sich jeweils zum Aldi-Talk-Basistarif hinzubuchen. Wie bisher können Kunden, die ihr Datenvolumen schon vor Ende der Optionslaufzeit verbraucht haben, auf Wunsch weiteres High-Speed-Volumen nachkaufen. Dafür berechnet Aldi jeweils 3 Euro. Eine Datenautomatik wie bei ähnlichen Tarifen von O2 gibt es nach wie vor nicht.

Nach 30 Tagen verlängert sich die Laufzeit der jeweiligen Buchungsoption um weitere 30 Tage, sofern genug Guthaben auf dem Prepaid Konto vorhanden ist. Alle Optionen können jederzeit gekündigt werden.