Archos präsentiert 5-Zoll-Smartphone mit Dual-SIM und LTE

MobileSmartphone

Das Android-5.1-Modell Archos 50 Power erlaubt wahlweise die Kombination einer Micro-SIM-Karte mit einer Nano-SIM- oder einer Micro-SD-Karte. Angetrieben wird es von einer 1 GHz schnellen MediaTek-Vierkern-CPU mit integrierter Mali-720-GPU. Ihr stehen 2 GByte RAM und 16 GByte Storage zur Seite.

Archos hat sein Smartphone-Portfolio um das in Schwarz gehaltene Modell Archos 50 Power erweitert. Das 14,5 mal 7,2 mal 0,92 Zentimeter große und 149 Gramm schwere 5-Zoll-Gerät ist ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von rund 150 Euro erhältlich. Es integriert ein laut Hersteller vollständig laminiertes IPS-Display mit einer HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln.

archos_50power (Bild: Archos)
Das Dual-SIM-Smartphone Archos 50 Power läuft noch mit Android 5.1 (Bild: Archos).

Angetrieben wird das Archos 50 Power durch den MediaTek-Prozessor MT6735P, dessen vier Cortex-A53-Kerne mit 1 GHz takten. Die mit einer Mali-720-Grafikeinheit ausgestattete CPU wird von 2 GByte RAM unterstützt. An interner Speicherkapazität stehen 16 GByte zur Verfügung, welche sich anhand eines Micro-SD-Karteneinschubs noch um bis zu 32 GByte erweitern lassen.

Wer auf den Speicherausbau mithilfe einer Micro-SD-Speicherkarte verzichten kann, kann auf die Dual-SIM-Funktion des Archos 50 Power zurückgreifen, um das Smartphone etwa sowohl privat als auch beruflich zu nutzen. Denn Anwender können eine Micro-SIM-Karte entweder zusammen mit einer Nano-SIM- oder einer Micro-SD-Karte verbauen. Der fest integrierte Akku bietet eine Kapazität von 4000 mAh und ermöglicht laut Hersteller damit eine Laufzeit von mehr als zwei Tagen.

An Konnektivitätsoptionen stellt das Archos 50 Power WLAN nach dem IEEE-Standard 802.11n sowie LTE bereit. Außerdem unterstützt es Bluetooth 4.0 und Wifi Direct. Anschlussmöglichkeiten bestehen über einen Micro-USB-2.0-Port und eine 3,5-Millimeter-Audiobuchse.

Die integrierte Hauptkamera löst 13 Megapixel auf und bietet sowohl eine Autofokus-Funktion als auch einen LED-Blitz. Videos werden mit einer 720p-Auflösung aufgezeichnet. Ergänzt wird die rückseitige Kamera durch eine 2-Megapixel-Frontkamera, um beispielsweise Selbstporträts aufnehmen zu können.

Als Betriebssystem kommt noch das ältere Android 5.1 zum Einsatz. Im Lieferumfang des Archos 50 Power sind außer dem Smartphone noch ein USB-Netzteil respektive -Ladekabel, ein USB-Datenkabel, der Akku, ein In-Ear-Freisprech-Kit und eine Dokumentation enthalten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen