Huawei bringt 10,1-Zoll-Tablet mit Full-HD-Display in den Handel

MobileTablet
Huawei-Mediapad-T2-10 Pro Schwarz (Bild: Huawei)

Das ab sofort erhältliche MediaPad T2 10.0 Pro löst 1920 mal 1200 Pixel bei 60 Bildern in der Sekunde auf. Das Android-5.1-Tablet ist in einer LTE- und einer WLAN-Ausführung verfügbar. Erstere kostet 299 Euro, letztere 50 Euro weniger. Das Gerät integriert eine Octa-Core-CPU von Qualcomm mit bis zu 1,5 GHz.

Huawei hat mit dem MediaPad T2 10.0 Pro sein jüngstes Tablet-Modell in Deutschland auf den Markt gebracht. Das ab sofort in Schwarz oder Weiß erhältliche 10,1-Zoll-Gerät ist laut Datenblatt 25,9 mal 15,6 Zentimeter groß, 8,5 Millimeter dick und 495 Gramm schwer. Es ist in einer LTE-fähigen und einer WLAN-tauglichen Ausführung verfügbar. Erstere kostet 299 Euro (UVP), für letztere gilt eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro.

Huawei-Mediapad-T2-10 Pro Schwarz (Bild: Huawei)
Das unter anderem in Schwarz erhältliche Tablet Huawei MediaPad T2 10.0 Pro kommt in zwei Ausführungen mit vorinstalliertem Android 5.1 sowie der Huawei-Benutzeroberfläche EMUI 3.1 (Bild: Huawei).

Das IPS-Display des MediaPad T2 10.0 Pro stellt 1920 mal 1200 Bildpunkte (Full HD) bei 60 Frames pro Sekunde dar. Für dieses nutzt Huawei die hauseigene ClariVu-Technologie, die die Farbintensität des Bildschirms verbessern soll. So werden Farben – etwa im “Color Plus”-Modus – laut Hersteller satter dargestellt, während die “Sun View”-Funktion automatisch die Helligkeits- und Kontrastrate des Displays anpasst. Dadurch sollen Inhalte auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut erkennbar sein. Die Audioausgabe übernehmen zwei rechts und links angebrachte Lautsprecher mit “Super Wide Sound”-Technologie (SWS 2.0).

Das aus einem Stück Polycarbonat gefertigte MediaPad T2 10.0 Pro wird von Qualcomms Snapdragon-615-Prozessor angetrieben. Vier seiner insgesamt acht Kerne takten mit 1,5 GHz, die weiteren vier mit 1,2 GHz. Der CPU stehen 2 GByte RAM zur Seite. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf 16 GByte, dieser kann aber noch mittels einer Micro-SD-Karte um bis zu 128 GByte erweitert werden.

Die WLAN-Ausführung des Tablets verbindet sich über den aktuellen IEEE-Standard 802.11ac mit dem Internet und offeriert laut Anbieter eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 433 MBit/s. Mit der LTE-fähigen Version des Tablets erreichen Anwender gemäß Kategorie 4 Datenraten von bis zu 150 MBit/s im Download sowie von maximal 50 MBit/s im Upload. Mit anderen Geräten kommuniziert das Tablet über Bluetooth 4.1 LE. Zur Positionsbestimmung lassen sich GPS, GLONASS sowie BDS respektive Beidou nutzen. Das 4G-Modell unterstützt zusätzlich noch A-GPS.

Der eingebaute Lithium-Polymer-Akku verfügt über eine Kapazität von 6660 mAh. Dem Anbieter zufolge reicht eine Ladung damit für 11 Stunden Internetnutzung im WLAN-Netz oder 13 Stunden Video-Wiedergabe.

Huawei-Mediapad-T2-10 Pro  (Bild: Huawei)
Das auch in Weiß verfügbare Tablet MediaPad T2 10.0 Pro ist sowohl in einer LTE- als auch in einer WLAN-Variante erhältlich (Bild: Huawei).

Die rückseitige Kamera nimmt Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixeln auf und integriert einen Autofokus sowie einen LED-Blitz. Ergänzt wird die Hauptkamera durch eine 2-Megapixel-Kamera an der Vorderseite, die sich beispielsweise für Video-Anrufe eignet. Als Betriebssystem ist auf dem MediaPad T2 10.0 Pro das ältere Android 5.1 vorinstalliert.

Das Google-Betriebssystem hat Huawei dabei noch mit seiner Benutzeroberfläche EMUI 3.1 (Emotion UI) versehen. Diese bietet laut Hersteller unter anderem eine Split-Screen-Funktion, die nicht nur das parallele Ausführen zweier Apps, sondern auch deren gleichzeitige Verwendung ermöglichen soll. Im Lieferumfang sind außer dem Huawei MediaPad T2 10.0 noch ein Ladegerät, ein USB-Daten- und Ladekabel sowie eine Sicherheits- und Garantiekarte enthalten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen