Microsoft stellt überarbeitetes Start-Menü zur Diskussion

BetriebssystemWorkspace
Microsoft (Bild: Microsoft)

Das nächste große Windows-Update steht voraussichtlich im Juli in der finalen Version zur Verfügung. Jetzt fragt Microsoft Teilnehmer am Windows-Insider-Programm nach ihrem Eindruck vom erneuerten Start-Menü. Mit ihm sollen Anwender weniger Klicks benötigen und weniger scrollen müssen.

Microsoft hat vor dem nächsten großen Windows-Update ein überarbeitetes Start-Menü präsentiert. Die Vorschau steht Teilnehmern am Windows-Insider-Programm jetzt zur Verfügung. Sie sollen dem Hersteller ihre Eindrücke schildern und Praxiserfahrungen beisteuern. Damit bleibt der Konzern seiner mit Windows 10 eingeschlagenen Linie treu, die Nutzer über wichtige Änderungen frühzeitig zu informieren und sie mit ins Boot zu holen.

Ziel der Änderungen am Start-Menü von Windows 10 ist es diesmal, Nutzern klicken und scrollen weitgehend zu ersparen, wenn sie auf Anwendungen zugreifen wollen. Links oben und neben der “Meistverwendet”-Liste findet sich nun der von Android bekannte, sogennannte “Hamburger-Menü-Button” aus drei übereinander angeordneten horizontalen Balken. Die Liste “Alle Apps” wird zudem von Anfang an unter den meistverwendeten Apps angezeigt. Das macht den Klick auf das Symbol “Alle Apps” überflüssig.

Vorgeschlagenes Startmenü für das sogennnate Windows 10 Anniversary Update (Bild: Microsoft)
Vorgeschlagenes Startmenü für das sogennnate Windows 10 Anniversary Update (Bild: Microsoft)

Microsoft-Entwicklerin Gen Gentleman hat eine GIF-Animation der vorgeschlagenen Änderungen veröffentlicht, um “einige Bedenken zu zerstreuen”. Diese wurden geäußert, nachdem Microsoft die neue Benutzeroberfläche zunächst nur mit statischen Bildern vorgestellt hatte. Als weitere kleine Änderung werden die Symbole für Profil, Einstellungen sowie Ein/Aus in eine Seitenleiste am äußersten linken Rand verschoben.

Die geplanten Änderungen hat Microsoft auch auf einer Office-Sway-Seite veröffentlicht. Dort finden sich auch Links zum Windows 10 Feedback Hub, um Kommentare zu hinterlassen. Erwartet werden kann das Windows-10-Update im Sommer. Das unter dem Codenamen Redstone entwickelt nächste große Update wird offiziell Windows 10 Anniversary Update heißen und allen Windows-10-Nutzern kostenlos zur Verfügung stehen. Der genaue Release-Termin ist noch nicht bekannt. Durchgesickerte Unterlagen weisen jedoch auf einen Termin im Juli 2016 hin.

Die mGIF-Datei von Microsoft-Mitarbeiterin Gen Gentleman zum neuen Start-Menü in Windows 10 (Grafik: Microsoft)
Die GIF-Datei von Microsoft-Mitarbeiterin Gen Gentleman zum neuen Start-Menü in Windows 10 (Grafik: Microsoft)

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen