G Data hat Sicherheitslösungen für Firmen aktualisiert

SicherheitSicherheitsmanagement
G Data (Bild: G Data)

Die Business-Generation 14, zu der unter anderem G Data Antivirus Business zählt, integriert den aus den Endanwender-Versionen bekannten Exploit-Schutz. Optional stehen als Zusatzmodule “Netzwerk-Monitoring” und G Data Mail Security bereit. Ab sofort lassen sich zudem Mac-Clients im Firmennetzwerk zentral mit den Security-Lösungen verwalten.

g_data_business_antivirus_boxshot_3d_4c (Bild: G Data)
G Data hat Generation 14 seiner Sicherheitslösungen für Firmen angekündigt. Zu diesen gehört auch G Data Antivirus Business (Bild: G Data).

G Data hat auf der CeBIT seine aktualisierten Sicherheitslösungen für Unternehmen vorgestellt. Mit der jüngsten Business-Generation 14 integriert G Data nun unter anderem den aus den Endanwender-Varianten bekannten Exploit-Schutz in seine Business-Lösungen. Mit dem optionalen Modul “Netzwerk Monitoring” sollen IT-Verantwortliche mithilfe von anpassbaren Metriken zudem den aktuellen Status von Hardware, Software und Netzwerk stets im Blick behalten können.

Die jetzt auch in die aktuellen Business-Ausführungen G Data Antivirus Business, Client Security Business, Endpoint Protection Business und G Data Managed Endpoint Security eingebettete Exploit-Schutz-Technologie soll Clients im Unternehmensnetzwerk vor noch nicht entdeckten respektive noch nicht geschlossenen Sicherheitslücken in Programmen schützen – und zwar solange, bis über das optional erhältliche Zusatzmodul G Data Patch Management ein Sicherheitsupdate des jeweiligen Herstellers verfügbar ist.

Daneben bietet G Data ab sofort auch das optional erhältliche Zusatzmodul “Netzwerk Monitoring” an. Administratoren sollen damit eine Vielzahl von Geräten und Diensten – vom Drucker bis zum Server – überwachen und über individuelle Einstellungen Störungen vermeiden können. Die neueste Business-Generation 14 ermöglicht es laut Anbieter außerdem, mittels der Komponente G Data Administrator jetzt auch Mac-Clients im Unternehmensnetzwerk zentral zu verwalten. Darüber hinaus sollen die aktuellen Sicherheitslösungen nun noch mehr Linux-Distributionen unterstützen.

Schaubild_Exploit_Protection_DE_RGB (Bild: G Data)
Den aus seinen Endanwender-Lösungen bekannten “Exploit-Schutz” hat G Data nun auch in die Business-Generation 14 integriert (Bild: G Data).

Ebenfalls optional liefert das Zusatzmodul G Data Mail Security in der Business-Generation 14 einen zentralisierten E-Mail-Schutz mit Viren- und Spamfilter für beliebige Mailserver. Dieser beinhaltet dann auch ein Plug-in für Microsoft Exchange 2007 bis 2016 und eine Unterstützung für Postfix und Sendmail auf Linux-Servern. Mit dem Modul “Web Security Gateway” sollen Unternehmen zudem ihr Squid-basierendes Web Gateway um einen Schutz vor Viren und Phishing ergänzen können.

Weiterhin hat G Data die in die aktuelle Business-Produktlinie integrierte Komponente G Data Mobile Device Management erweitert, die alle im Unternehmen genutzten Android- und iOS-Geräte als vollwertige Clients einbindet und entsprechend absichert. Auch wurden in die Business-Generation 14 die ebenso aus den Privatnutzer-Versionen bekannten Module G Data BankGuard und USB KeyboardGuard eingebunden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen