LG zeigt tragbaren LED-Beamer mit bis zu 1500 Lumen

WorkspaceZubehör
LG-PW1500G (Bild: LG)

Laut Anbieter zeichnet sich das Modell PW1500G vor allem durch seine hohe Helligkeit in Kombination mit seiner kompakten Baugröße aus. Zudem bietet es eine HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln respektive eine native WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten bei Bildformaten von 16:9 oder 4:3.

LG hat sein Produktangebot um einen weiteren tragbaren LED-Projektor ergänzt. Das mit einem DMD-DLP-Chip ausgerüstete Modell PW1500G zeichnet sich laut Hersteller vor allem durch seine hohe Helligkeit von bis zu 1500 Lumen und die kompakte Größe mit Abmessungen von 23,1 mal 16,2 mal 5,3 Zentimeter aus. Das 1,16 Kilogramm schwere Gerät bietet eine HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln respektive eine native WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten bei möglichen Bildformaten von 4:3 oder 16:9. Angaben zum Preis und einem Termin für die Markteinführung hat LG bislang nicht gemacht.

Der Beamer eignet sich LG zufolge sowohl für Präsentationen in kleineren Besprechungsräumen als auch für unterwegs als Abspielgerät für Multimediadateien. Überdies lässt er sich in Kombination mit einem Smartphone oder Tablet über die MHL-Funktion des integrierten HDMI-Ports nutzen. Er deckt des Weiteren 110 Prozent des erweiterten NTSC-Farbraums ab und kann 16,7 Millionen Farben darstellen.

LG-PW1500G (Bild: LG Electronics)
Die LG-Neuvorstellung PW1500G bietet laut Hersteller eine hohe Leuchtleistung bei gleichzeitig kompakter Bauweise (Bild: LG Electronics).

Außerdem liefert er ein Kontrastverhältnis von 100.000:1 sowie eine elektronische Keystone-Korrektur von plus oder minus 15 Grad, um auch auf unebenen Standflächen Verzerrungen vorbeugen zu können. Der PW1500G ermöglicht weiterhin eine Projektionsdiagonale zwischen 25 und 100 Zoll respektive zwischen 63 und 254 Zentimetern. Zudem soll das Gerät in weniger als 10 Sekunden ein- und ausgeschaltet sein.

Die eingebaute LED-Lampe, die die Quecksilberdampflampe ersetzt, erreicht nach Angaben des Anbieters eine Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden, was wiederum einen Lampenwechsel überflüssig machen soll. Dreidimensionale Bewegtbilder lassen sich durch die integrierte DLP-Link-3D- sowie die 3D-Optimizer-Funktion bei einer Bildwiederholrate von 120 Hertz darstellen.

Eine ebenfalls integrierte Fileviewer-Funktion erlaubt die direkte Wiedergabe von Video-, Audio-, Office- und- anderen Multimedia-Dateien über in den Beamer eingesteckte USB-Speichermedien. Zudem lassen sich Bildschirminhalte von Smartphone oder Tablet drahtlos auf die Leinwand spiegeln. Die kabelungebundene Bild- und Tonübertragung erfolgt dabei via Intel Wireless Display (WiDi) und Miracast.

Neben HDMI samt MHL-Support und USB Typ A sind an weiteren Schnittstellen unter anderem noch ein 15-Pin-D-Sub-Port sowie ein Komponentenanschluss an Bord. Ebenfalls vorhanden sind zwei eingebaute 3-Watt-Stereo-Lautsprecher. Zusätzlich können über eine Bluetooth-(Audio)-Funktion entsprechende separate Lautsprecher oder Kopfhörer kabellos an den Projektor angebunden werden.

LG-PH550G (Bild: LG)
Der ebenfalls portable LED-Projektor LG PH550G bietet, abgesehen von einer deutlich niedrigeren Helligkeit von maximal 550 Lumen, nahezu identische Funktionsmerkmale wie das Modell PW1500G (Bild: LG Electronics).

Die Geräuschemissionen im Eco-Modus gibt der Hersteller mit weniger als 26 dBA an. LG gewährt daneben eine Garantie von 36 Monaten auf das Gerät. Im Lieferumfang enthalten sind ein VGA-Kabel, eine Bedienungsanleitung, ein externes Netzteil, ein AV-Kabel sowie ein RGB-auf-Komponentenadapter und eine Tragetasche (Soft Carry Case). Des Weiteren wird eine Infrarotfernbedienung mitgeliefert, mit der sich der Beamer alternativ zum eingebauten Joystick kontrollieren lässt.

Zeitgleich hat LG auch den ebenfalls portablen LED-Projektor PH550G vorgestellt. Das Modell bietet, abgesehen von einer deutlich niedrigeren Helligkeit von maximal 550 Lumen, nahezu identische Funktionsmerkmale. Beispielsweise beträgt das Kontrastverhältnis ebenfalls 100.000:1 und die maximale Lebensdauer der verbauten LED-Lampe gleichermaßen bis zu 30.000 Stunden. Außerdem unterstützt das Modell PH550G ebenfalls eine HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln. Eine Besonderheit, die den PH550G vom PW1500G abhebt, ist wiederum dessen integrierter Akku, welcher eine Laufzeit von bis zu 2,5 Stunden erlauben soll.

Tipp: Wer einen Beamer für die Firma anschaffen will, muss auf bestimmte Features achten. Welche das sind und wie man den besten Beamer findet, erklärt ITespresso im Beitrag Die besten Beamer für Präsentationen. Außerdem bietet Ihnen der ITespresso Beamer-Berater die Möglichkeit, in vier Schritten den für Ihre Anforderungen geeigneten Projektor zu finden – ohne dass Sie sich Gedanken um technische Spezifikationen machen müssen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen