24. Februar 2016

Zeichnet sich durch eine 21-Megapixel und ein noch nicht näher erläutertes Cloud-Speicherkonzept aus: das Liquid Jade 2 (Bild: Acer).

Acer stellt Smartphones Liquid Jade 2 und Liquid Z630S vor

Beide sind mit 5,5 Zoll großen Displays ausgestattet. Beim Liquid Jade 2 löst das 1920 mal 1080 Bildpunkte auf. Außerdem sind 21-Megapixel-Kamera, die Sechskern-CPU Snapdragon 808 und 3 GByte RAM an Bord. Das Liquid Z630S zeigt 1280 mal 720 Pixel an und macht vor allem durch den austauschbaren Akku mit großer Kapazität auf sich aufmerksam.

Das BMWi stellt auf der Internationalen Handerksmesse (IHM) in München diese Woche das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk vor (Bild: Shutterstock/Syda Productions).

Bundeswirtschaftsministerium stellt Kompetenzzentrum Digitales Handwerk vor

Der Förderschwerpunkt “Mittelstand-Digital” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) geht im Zuge der Internationalen Handwerksmesse (IHM) vom 24. Februar bis 1. März in München erstmals an die Öffentlichkeit. Das “Kompetenzzentrum Digitales Handwerk” soll Betriebe bei der Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse unterstützen und mit vielfältigen Initiativen die “digitalen Fähigkeiten” der Betriebe stärken.

Anwalt bei der Arbeit (Bild: Shutterstock)

Ab sofort können Verbraucherschützer Datenschutzverstöße abmahnen

Beschlossen hatte der Bundestag das Gesetz zum sogenannten Verbandsklagerecht bereits Mitte Dezember. Mit Verkündung im Bundesgesetzblatt ist es nun am 23. Februar in Kraft getreten. Somit können nun beispielsweise Verbraucherverbänden oder Industrie- und Handelskammern, Unterlassungserklärungen oder Abmahnungen gegen Firmen erwirken, die Daten von Verbrauchern rechtswidrig verwenden.

nuance-sprachbiometrie

Nuance stellt cloud-basierende Diktier-App Dragon Anywhere vor

Es handelt sich um die Mobilversion der Dragon-Spracherkennungssoftware für PCs. Die App erlaubt das Diktieren von unterwegs – ohne Zeit- oder Längenbeschränkungen für die Texte. Dokumente lassen sich ebenso wie personalisierte Funktionen über mehrere Geräte hinweg synchronisieren.

Einsteiger-3D-Drucker (Bild: XYZPrinting)

XYZprinting stellt Einsteigergeräte für 3D-Druck und tragbaren 3D-Scanner vor

Beide 3D-Drucker werden komplett montiert und mit den gesamten Bauraum umschließendem Gehäuse geliefert. Der “Da Vinci Junior 1.0 Wifi” mit WLAN kostet 499 Euro, der “Da Vinci 1.0 Pro” 799 Euro. Letzterer kann durch ein Laser-Gravurgerät ergänzt werden. Außerdem ist nun für 199 Euro ein Handheld-3D-Scanner im Angebot.

msi_cubi-2-plus (Bild: MSI)

MSI erweitert Produktangebot um Mini-PCs Cubi 2 Plus und Cubi N

Ihr Gehäusevolumen beträgt 1,3 respektive 0,7 Liter. Das für 519 Euro erhältliche Topmodell Cubi 2 Plus integriert einen Intel-Skylake-Prozessor der Core-i3-Serie, 4 GByte DDR4-RAM, eine M.2-SATA-SSD und etliche Anschlussoptionen. Der lüfterlose Cubi N ist mit Celeron- oder Pentium-CPU ab 249 Euro zu haben.

Malware (Bild: Shutterstock / Maksim Kabakou)

Banking-Trojaner Acecard greift über Android-Apps deutsche Nutzer an

Der von Kaspersky entdeckte Schädling nimmt nahezu 50 Android-Apps für Online-Banking und Online-Bezahlen ins Visier. Zudem richtet er sich mittels Phishing-Fenstern gegen Messenger wie WhatsApp und Social Networks wie Facebook. Als Urheber werden erfahrene und vermutlich russischsprachige Kriminelle vermutet.

Datenschutz (Bild: Shutterstock)

Bundestrojaner darf nun eingesetzt werden

Das hat das Bundesinnenministerium mitgeteilt, nachdem die technischen Tests abgeschlossen sowie die Überprüfung hinsichtlich der vom Bundesverfassungsgericht auferlegten rechtlichen Rahmenbedingungen beendet wurden. Das Spähprogramm darf nun nach Genehmigung und unter strengen Auflagen zum Einsatz kommen.