Benq zeigt kabelloses Präsentationssystem für Meetingräume

WorkspaceZubehör
BenQ-Logo

“Benq InstaShow” erlaubt es bis zu acht Teilnehmern eines Meetings, die Bildschirminhalte ihres Notebooks per 802.11ac-WLAN in Full-HD-Qualität an ein Visualisierungssystem, sprich ein großformatiges Display oder einen Projektor, zu streamen. Das System soll ab Mai für 1199 Euro erhältlich sein.

Benq hat auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam ein Präsentationssystem für drahtloses Full-HD-Streaming in Meetings und Konferenzen vorgestellt. Konkret können damit bis zu acht Teilnehmer in einer Besprechung per Tastendruck Bildschirminhalte von ihren Notebooks auf den zentralen Bildschirm im Tagungsraum übertragen.

BenQ_InstaShow (Bild: Benq)
Benq InstaShow besteht aus zwei Transmittern und einem Receiver (Bild: Benq).

Einzige Voraussetzung ist laut Anbieter eine HDMI-Schnittstelle sowie ein USB-3.0-Port an den Geräten mit den zu übertragenden Inhalten. Die Installation einer entsprechenden Software für den Gebrauch des Präsentationssystems sei hingegen nicht erforderlich. Auf diese Weise sollen alle Konferenzteilnehmer die Möglichkeit erhalten, sich flexibel und ohne jegliche Verkabelung am jeweiligen Vortrag beteiligen zu können.

Grundsätzlich besteht InstaShow laut Anbieter aus zwei Transmittern, die per HDMI und USB 3.0 an die mobilen Endgeräte der Mitarbeiter angeschlossen werden, sowie weiterhin einem Receiver, der fest mit dem Visualisierungssystem des Tagungsraumes verbunden ist. Letzteres kann beispielsweise ein Projektor oder ein großformatiges Display sein.

Die Übertragung vom Transmitter an das Visualisierungssystem soll mit einer Latenzzeit von unter 0,1 Sekunden erfolgen. Bis zu acht Transmitter können Benq zufolge gleichzeitig per WLAN nach dem Standard 802.11ac mit dem Receiver gekoppelt werden. Das für kleine wie große Meetingräume gedachte Benq InstaShow soll voraussichtlich im Mai zu einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 1199 Euro im Handel erhältlich sein.

Tipp: Wer einen Beamer für die Firma anschaffen will, muss auf bestimmte Features achten. Welche das sind und wie man den besten Beamer findet, erklärt ITespresso im Beitrag Die besten Beamer für Präsentationen. Außerdem bietet Ihnen der ITespresso Beamer-Berater die Möglichkeit, in vier Schritten den für Ihre Anforderungen geeigneten Projektor zu finden – ohne dass Sie sich Gedanken um technische Spezifikationen machen müssen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen