Trekstor präsentiert externe SSD mit Schreibschutzschalter

Data & StorageStorage
TrekStor_picco-ssd_wp2 (Bild: Trekstor)

Er soll auf der Datastation Picco SSD 3.0 gespeicherte Daten vor dem unabsichtigten Überschreiben bewahren. Zudem bietet er Schutz beim Überspielen eines Betriebssystems auf einen ungeschützten PC. Das Laufwerk erzielt Datenraten von maximal 280 MByte/s beim Lesen und bis zu 450 MByte/s beim Schreiben.

Trekstor hat sein Produktportfolio um die zweite Generation des externen Solid State Drive Datastation Picco SSD 3.0 erweitert. Das Besondere an dem für Administratoren und Privatanwender gedachten Laufwerk ist, dass es über einen Schreibschutzschalter verfügt.

TrekStor_picco-ssd_wp4 (Bild: Trekstor)
Die Trekstor Datastation Picco SSD 3.0 liefert maximal 280 MByte/s beim Lesen und bis zu 450 MByte/s beim Schreiben (Bild: Trekstor).

Dieser soll zum Einen verhindern, das Daten unbeabsichtigt überschrieben werden, erweist sich laut Anbieter zum anderen aber auch als praktisch beim Überspielen eines Betriebssystems auf einen ungeschützten, und damit verwundbaren, Computer.

So seien damit Virenangriffe bei eingeschaltetem Schreibschutz, ähnlich wie bei einer herkömmlichen CD, ausgeschlossen. Um zu vermeiden, dass er unbeabsichtigt betätigt wird, ist der Schreibschutzschalter zudem in dem schwarzen Kunstoffgehäuse integriert.

Die 5 mal 1 mal 8,4 Zentimeter große und ohne Zubehör rund 35 Gramm schwere SSD liefert eine Datentransferrate von maximal 280 MByte/s beim Lesen sowie von bis zu 450 MByte/s beim Schreiben. Angebunden wird die Datastation Picco SSD 3.0 über einen Micro-USB-3.0-Port mit Host-Funktion. Sie ist somit auch abwärtskompatibel zu USB 2.0 und USB 1.1.

Die Datastation Picco SSD 3.0 ist mit einer Speicherkapazität von 128 GByte ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 79 Euro verfügbar. Speichergrößen von 256 respektive 512 GByte schlagen mit Preisen von 119 beziehungsweise 199 Euro zu Buche. Trekstor hat darüber hinaus schon eine 1-TByte-Ausführung angekündigt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen