Firmware-Update erhöht WLAN-Durchsatz von Devolos dLAN-Adaptern

Netzwerke
dLAN-1200+Starter-Kit (Bild: Devolo)

Konkret ist von einem Bandbreitengewinn von durchschnittlich 20 Prozent für die Adapter der dLAN-1200er-Serie die Rede. Bei letzterem wird zudem die WLAN-Funktionalität für mehr Stabilität verbessert. Zudem wird mit dem Update die Schwelle zur Anzeige einer schlechten Verbindung von 8 auf 20 MBit/s heraufgesetzt.

Der Aachener Netzwerkspezialist Devolo hat ein kostenloses Firmware-Update für die Geräte seiner Powerline-Adapterserie dLAN 1200 bereitgestellt. Für den Adapter Devolo dLAN 1200+ sowie das aktuelle mit integrierter WLAN-Funktion kommende Spitzenmodell dLAN 1200+ WiFi ac bedeutet die Installation des Updates laut Anbieter einen durchschnittlichen Bandbreitengewinn von 20 Prozent.

devolo-dlan_640 (Bild: Devolo)
Devolo bietet für seine Powerline-Adapter der dLAN-1200er-Serie ab sofort ein leistungssteigerndes Firmware-Update an (Bild: Devolo).

Letzteres erhalte dadurch zudem eine verbesserte WLAN-Funktionalität, die sich in einer größeren Stabilität äußere. Die Aktualisierung steht ab sofort zum Download auf der Anbieter-Homepage bereit. Überdies hat Devolo mit dem Firmware-Update bei beiden erwähnten Modellen die Schwelle, ab der die Powerline-LED zwecks Anzeige einer schlechten Verbindung nicht mehr weiß, sondern rot leuchtet, nach eigenen Angaben erhöht. Wurde die Schwelle zuvor noch bei 8 MBit/s festgesetzt, leuchtet die LED nun bereits bei einem Durchsatz von 20 MBit/s rot auf. Damit wolle man den gestiegenen Anforderungen an ein modernes Heimnetz Rechnung tragen.

Als Alternative zum manuellen Download und zur eigenhändigen Installation des Firmware-Updates bietet Devolo seinen Kunden zusätzlich die hauseigene Software “Devolo Cockpit” an, die ebenfalls kostenlos auf der Hersteller-Website zur Verfügung steht. Sie dient der automatischen Firmware-Aktualisierung aller dLAN-Adapter im Heimnetz. Des Weiteren hält die Software Zusatzfunktionen wie die Kontrolle der Verbindungsqualität zwischen den einzelnen dLAN-Adaptern bereit. Außerdem gibt das Programm Anwendern laut Devolo nützliche Tipps für noch mehr Bandbreite.

Während das Firmware-Update kostenlos heruntergeladen werden kann, sind der dLAN 1200+ und der dLAN 1200+ WiFi ac als Einzeladapter für jeweils rund 75 beziehungsweise rund 130 Euro im Handel sowie im Online-Shop des Herstellers erhältlich. Die UVP für die Starter Kits für Powerline-Einsteiger, bestehend aus je zwei Adaptern und zugehörigen Ethernet-Kabeln, beläuft sich auf jeweils knapp 140 respektive knapp 190 Euro.

Mit den Adaptern lassen sich dann alle netzwerkfähigen Geräte über die hausinterne Stromleitung mit einer Geschwindigkeit von theoretisch bis zu 1200 MBit/s direkt über jede Steckdose verbinden. Um ins Internet zu gelangen, können Nutzer ihren Router per Powerline-Adapter an das Stromnetz anschließen und gewünschte Endgeräte mit dem zweiten Adapter an jeder beliebigen Steckdose verbinden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen