Windows 10 Mobile kommt doch erst 2016

MobileMobile OS
Windows 10 Mobile auf Smartphone (Bild: Microsoft)

Ursprünglich sollte die Aktualisierung für Geräte mit Windows Phone 8.1 noch in diesem Jahr verteilt werden. Jetzt kommt stattdessen mit Build 10586 aber erst noch einmal ein Update. Für Teilnehmer am Windows Insider Program steht es ab sofort zur Verfügung.

Microsoft kann seinen selbstgesteckten Zeitplan für das Update auf Windows 10 Mobile nicht einhalten. Statt wie angekündigt noch in diesem Jahr soll es Smartphones mit Windows Phone 8.1 nun doch erst 2016 zur Verfügung stehen.

Lumia 550 (Bild: Microsoft)
Auf dem diese Woche in Deutschland auf den Markt gekommenen Lumia 550 ist Windows 10 Mobile bereits vorinstalliert (Bild: Microsoft).

Windows 10 Mobile ist bisher als Testversion für Teilnehmer am Windows Insider Program erhältlich. Außerdem wird es vorinstalliert auf den seit Ende November auch in Deutschland erhältlichen Lumia-Smartphones 950 und 950 XL sowie dem Lumia 550 ausgeliefert. Letzteres ist zur Markteinführung ab morgen bei Aldi Süd und ab Montag dann bei Aldi Nord für 119 Euro im Angebot.

Verbindliche Aussagen dazu, welche Modelle auf Windows 10 aktualisiert werden können, hat Microsoft bislang nicht gemacht. Auf seiner Website nennt es als Kandidaten für ein Update lediglich Lumia 430, 435, 532, 535, 540, 635 (1 GByte RAM), 640, 640 XL, 735, 830 und 930. Eine Mindestanforderung sind 8 GByte interner Speicher.

Ein kumulatives Update (Build 10586.29) für das auf Lumia 950 und Lumia 950 XL installierte Release Build 10586.0 hat Microsoft diese Woche wieder zurückgezogen. Mit ihm traten Probleme bei der Installation auf.

Seit gestern Abend können Windows Insider über den Fast Ring und den Slow Ring Build 10586.36 herunterladen. Auch hierbei handelt es sich laut Gabriel Aul, Leiter des Insider-Programms, um ein kumulatives Update. Es soll Fehler beheben, die Tester und Besitzer der Lumia-Smartphones 950, 950 XL und 550 gemeldet haben. Aul kündigte zudem an, dass es aufgrund der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr keine weiteren neuen Builds für Windows Insider geben wird, weder für Desktops noch für mobile Geräte.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen