HP-Multifunktionsgerät ab 26. November für rund 85 Euro bei Aldi Süd

DruckerWorkspace
HP_Officejet_5742-eAllinOne (Bild: Aldi)

Der für eine Auflösung von bis zu 4800 mal 1200 dpi ausgelegte Officejet 5742 e-All-in-One kommt mit einem 2,63 Zoll großen Touch-Display und unterstützt automatischen Duplexdruck. Außerdem beherrscht er die Nahfunktechnik NFC und erlaubt das mobile Drucken über den HP-Ansatz ePrint oder den Apple-Ansatz AirPrint.

Ab Donnerstag, 26. November, hat Aldi Süd mit dem HP Officejet 5742 e-All-in-One ein Desktop-Multifunktionsgerät (MFP) zum Preis von rund 85 Euro im Angebot. Das NFC-fähige MFP erlaubt unter anderem automatischen Duplexdruck und unterstützt Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen via Smartphone oder Tablet.

HP_Officejet_5742-eAllinOne (Bild: Aldi)
Der HP Officejet 5742 e-All-in-One ist ein 4-in-1-Gerät zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen. Ab 26. November steht er zum Preis von rund 85 Euro in den Regalen bei Aldi Süd (Bild: Aldi).

Der 45,2 mal 41 mal 19,3 Zentimeter große und rund 7,7 Kilogramm schwere Officejet 5742 e-All-in-One kommt mit einem berührungsempfindlichen 2,63 Zoll großem Farbdisplay. Das Papierzuführungfach fasst bis zu 125 Blatt, über die automatische Dokumentenzuführung (ADF) zieht es bis zu 25 Blatt ein. So viel Papier passt dann auch ins Ausgabefach.

Bis zu 12 Schwarz-Weiß-Seiten kann der für eine Auflösung von bis zu 4800 mal 1200 dpi ausgelegte Officejet 5742 e-All-in-One pro Minute drucken, bei farbigen Ausdrucken kommt er immerhin noch auf 8 Seiten in der Minute. Randlose Fotoprints unterstützt das Gerät bis zu einer Größe von 21,6 mal 29,7 Zentimeter.

Die Kopiererkomponente des MFP enthält bis zu 50 vorwählbare Kopien, die sich auch beidseitig ausgeben lassen. Zudem sind Verkleinerungen bis 25 Prozent sowie Vergrößerungen bis zu 200 Prozent möglich. Der integrierte Scanner bietet eine 24-Bit-Auflösung mit 256 Graustufen, die maximale Größe eines Scans beläuft sich auf 21,6 mal 29,7 Zentimeter.

Eingescannte Dokumente lassen sich an einen PC oder Netzwerkordner schicken oder per E-Mail versenden. Zudem können sie etwa auch auf einer SD-Karte gespeichert werden. Nicht zuletzt umfasst das 4-in-1-Gerät noch eine Faxkomponente mit Kurzwahltasten für bis zu 120 Nummern. Ferner bringt sie einen Speicher für bis zu 100 Fax-Seiten in Schwarz-Weiß mit, liefert bei Bedarf aber auch farbige Faxe.

WLAN-fähige Mobilgeräte können sich über HPs hauseigene Technologie unmittelbar mit dem Officejet 5742 e-All-in-One verbinden. Das Gerät unterstützt zu diesem Zweck den 802.11n-Standard, kann aber auch per NFC 3.0 drahtlos mit Smartphone oder Tablet kommunizieren. Für das Drucken ist der MFP sowohl zum HP-Ansatz ePrint als auch zum Apple-Ansatz AirPrint kompatibel.

In ein Heim- oder Kleinbüronetzwerk lässt sich das Gerät über den integrierten Ethernet-Anschluss einbinden. An Bord ist zudem ein Speicherkartensteckplatz. Mitgeliefert werden je eine schwarze und eine dreifarbige HP-62-Tintenpatrone sowie ein USB-Kabel und eine Software-CD, die unter anderem ein Tool für Fotobücher, Kalender und Grußkarten enthält.

Im Gegensatz zum Hersteller, der standardmäßig lediglich ein Jahr Garantie auf seine Druckgeräte bietet, verspricht Aldi bis zu drei Jahre Gewährleistung für den Officejet 5742 e-All-in-One. Der erweist sich für Kunden des Discounters mit seinen rund 85 Euro wiederum als echtes Schnäppchen, da er aktuell sowohl beim Hersteller als auch in Online-Shops erst für 119 Euro zuzüglich Versandkosten erhältlich ist.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen