Start-up CheckYeti.com ermöglicht Online-Buchung von Skilehrern

MobileMobile Apps
Skikurs Online buchen (Bild: CheckYeti.com)

Die für Nutzer kostenlose Buchungsplattform kann zum Start auf über 1300 Angebote aus über 150 Skiorten der Alpenregion verweisen. Vermittelt werden nicht nur Skilehrer, sondern auch Bergführer und Kinder-Skikurse. Nach der Testphase in der vergangenen Saison will man jetzt ernsthaft durchstarten.

Das Wiener Start-up CheckYeti.com hat zum Auftakt der Wintersportsaison 2015/16 sein Portal zur Vermittlung von Skilehreren und Skikursen überarbeitet. Nach der Testphase in der vergangenen Saison, als man bereits rund 100.000 Besucher zählen konnte, soll es nun Ernst werden. Dazu stehen aktuell etwas über 1300 Angebote aus über 150 Skiorten der Alpenregion zur Auswahl.

Stefan Pinggera und Georg Reich (Bild: CheckYeti.com)
Die Gründer des Start-ups CheckYeti, Stefan Pinggera und Georg Reich (Bild: CheckYeti.com)

Der für Nutzer kostenlose Online-Service soll die Suche nach diversen Wintersportaktivitäten erleichtern, Vergleichbarkeit der Angebote schaffen und die Buchung vereinfachen. CheckYeti hilft bei der Suche nach dem individuellen Ski- oder Langlauflehrer sowie nach dem attraktivsten Kinder-Skikurs oder dem ortskundigsten Bergführer”, erklärt Stefan Pinggera, der CheckYeti gemeinsam mit Georg Reich im Jahr 2014 gegründet hat.

Für jeden Ort respektive jedes Skigebiet stehen mehrere Filter zur Verfügung. So lassen sich private Kurse, Gruppen- oder spezielle Kinderkurse gezielt auswählen. Außerdem lässt sich natürlich auswählen, für welche Wintersportart Unterstützung benötigt wird. Neben den Abfahrtsskidisziplinen – Langlauf, Telemark, Freeride – lässt sich auch gezielt nach Kursen für Snowboarden oder Schneeschuhlaufen und Langlaufen sowie Tourengehen suchen.

CheckYeti.com kann aktuell auf 1300 Wintersportangebote in 150 Orten verweisen (Screenshot: CheckYeti.com).
CheckYeti.com kann aktuell auf 1300 Wintersportangebote in 150 Orten verweisen (Screenshot: CheckYeti.com).

Wie bei derartigen Portalen in anderen Bereichen üblich, bietet auch CheckYeti die Möglichkeit, sich anhand von Kommentaren und Bewertungen anderer Nutzer ein Bild zu machen. “Bereits in der letztjährigen Testphase verzeichnete CheckYeti.com mehr als 100.000 Besucher”, erklärt Pinggera. Aber auch von den Skilehrern und Skischulen bekomme man viel Zustimmung. Die sähen das Portal vor allem als Möglichkeit zur eigenen Vermarktung im Internet.

In den kommenden Wochen soll das derzeit auf das Web beschränkte Angebot auch über eine eigene App verfügbar werden. Außerdem arbeitet das Start-up daran, erstens weitere Orte im deutschsprachigen Raum abzudecken und zweitens neue Märkte zu erschließen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen