O2 ordnet Datentarife für Tablet-Nutzer neu

MobileTablet
Business Tablet (Bild: Shutterstock/photo_oles)

Die überarbeite Tarifstruktur “O2 Blue Data” gilt ab 16. November. Sie ersetzt die bislang als “O2 Go Daten” angebotenen Pakete. In den drei Stufen S, M und L werden dann 1, 3 respektive 6 GByte Datenübertragung pro Monat offeriert. Die Preise beginenn bei 4,99 Euro, sofern man bereits O2-Kunde ist.

O2 ersetzt zum 16. November die für Tablet-Nutzer gedachten und derzeit als “O2 Go Daten” vermarkteten Tarifpakete durch das Angebot “O2 Blue Data”. Es umfasst drei Tarifstufen und drei Surf-Upgrades, die Datenvolumen und teilweise auch Übertragungsgeschwindigkeit erhöhen.

O2 (Bild: Telefónica)

Die “O2 Blue Data”-Tarife mit der Bezeichnung S, M und L bieten 1, 3 beziehungsweise 6 GByte Datenvolumen pro Monat. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei 14,4, 21,1 respektive 50 MBit/s im LTE-Netz. Die Preise dafür betragen 14,99, 19,99 und 29,99 Euro.

Deutlich günstiger ist es für Personen, die bereits Kunden bei O2 sind und das Datenpaket zu einem Mobilfunkvertrag einzubuchen. Sie zahlen 4,99, 9,99 respektive 19,99 Euro und damit jeweils 10 Euro weniger. Sie haben außerdem die Möglichkeit, für einen Aufpreis von 4,99 Euro die Flex-Option zu wählen. Damit steht ihnen dann monatlich die Möglichkeit offen, den Datentarif wieder zu kündigen.

Die ab 16. November gültigen "O2 Blue Data"-Tarife für Tablet -Nutzer im Überblick (Grafik: O2)
Die ab 16. November gültigen “O2 Blue Data”-Tarife für Tablet -Nutzer im Überblick (Grafik: O2)

Ergänzend werden sogenannte Surf-Upgrades angeboten. Beim Tarif Data S kostet das monatlich 4,99 Euro. Dafür bekommen Kunden dann 2 GByte und 21,1 MBit/s. Das Surf Upgrade Data M erweitert den O2 Blue Data M für 9,99 Euro pro Monat auf 5 GByte, die Übertagungsgeschwindigkeit bleibt hier mit 21,1 MBit/s gleich. Bei O2 Blue Data L bringt das Upgrade 10 GByte bei bis zu 50 MBit/s. Es kostet 9,99 Euro im Monat. Die Upgrades können jeweils monatlich wieder abbestellt werden.

Im Rahmen eines seit Kurzem von WinSIM angebotenen LTE-Tarifs mit Inklusivvolumen von 3 GByte, bei dem Kunden ebenfalls das O2-Netz nutzen, fallen monatlich 11,99 Euro an. Das ist also weniger als beim O2-Paket mit 3 GByte Neukunden bezahlen müssen, aber mehr, als O2-Kunden berechnet wird. Allerdings sind bei WinSIM auch 200 Freiminuten pro Monat sowie eine SMS-Flat enthalten. Damit bietet der Tarif also mehr und eignet sich auch für Smartphone-Nutzer. Wer weniger Datenvolumen benötigt, bekommt bei winSIM auch LTE-Tarife mit 1 und 2 GByte für 4,99 respektive 8,99 Euro pro Monat.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen