Motorola Moto G2 für 139 Euro bei Aldi Nord

MobileSmartphone
Moto G 2 (Bild: Motorola)

Nachdem es bei dem Discounter im Juli bereits einmal für 159 Euro angeboten wurde, kostet es jetzt zwanzig Euro weniger. Der Preis wird Online derzeit nicht unterboten. Neben einem 5-Zoll-Display mit 294 ppi bietet das Moto G2 eine Snapdragon-400-CPU und LTE-Funk.

Neben dem 15,6-Zoll-Notebook Medion Akoya E6418 und dem 8,9 Zoll großen Tablet Medion Lifetab P8912 für 599 respektive 179 Euro bietet Aldi Nord ab 29. Oktober mit dem Moto G2 für 139 Euro auch ein LTE-Smartphone an. Motorola hatte die zweite Generation dieses Modells im März vorgestellt, im Juli war es dann schon einmal bei Aldi Nord im Angebot. Damals kostete es noch 159 Euro. Ob es ebenso wie die beiden Medion-Geräte auch bei Aldi Süd zu haben sein wird, ist noch unklar.

Motorola Moto G 2 (Bild: Motorola)
Das Moto G2 is ab 29.Oktober für 139 Euro bei Aldi Nord im Angebot (Bild: Motorola).

Das aktuelle Aldi-Angebot liegt knapp zehn Euro unter dem Preis, zu dem man das Motorola-Smartphone derzeit bei seriösen Shops online erwerben kann. Lediglich Ebay-Händler mit nicht ganz lupenreiner Bewertungshistorie bieten es aktuell zum selben Preis oder sogar knapp darunter an. Bei Aldi gibt es zusätzlich ein Aldi-Talk-Starterset im Wert von 10 Euro. Wer ohnehin den Aldi-Mobilfunktarif nutzen will, bekommt das grundsätzlich vertragsfrei und ohne SIM-Lock angebotene Telefon also quasi für 129 Euro.

Auf dem 5 Zoll großen IPS-Display des Moto G 2 werden 1280 mal 720 Bildpunkte dargestellt (Pixeldichte von 294 ppi). Es wird von Gorilla Glass geschützt. Der verbaute Vierkernprozessor von Qualcomm (Snapdragon 400) arbeitet mit 1,2 GHz Takt an und greift auf 1 GByte Arbeitsspeicher zu. Vom internen, 8 GByte großen Speicher stehen Nutzern etwa fünf frei zur Verfügung. Den Rest belegen vorinstallierten Anwendungen und Android 5.0. Über einen MicroSD-Einschub lässt er sich aber um bis zu 32 GByte erweitern.

Motorola Moto G2 (Bild: Motorola)
Das Moto G 4G LTE kam im Frühjahr zum Preis von 199 Euro in den Handel (Bild: Motorola).

Die von Blitzlicht und Autofokus unterstützte Kamera in der Rückseite nimmt Bilder mit 8 Megapixeln und Videos mit 720p auf. Die in der Vorderseite integrierte Kamera bietet eine Auflösung von 2 Megapixeln. In der Vorderseite finden sich auch zwei Stereo-Lautsprecher.

Das spritzwassergeschützte Smartphone unterstützt in Mobilfunknetzen neben LTE auch HSPA+, UMTS, EDGE und GPRS. Es beherrscht die WLAN-Standards 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 und ermöglicht die Ortsbestimmung mittels A-GPS. Ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und ein Micro-USB-Port stehen ebenfalls zur Verfügung. Das SIM-Kartenformat des 7,1 mal 14,2 Zentimeter großen, maximal 11 Millimeter dicken und 155 Gramm schweren Motorola-Handys ist microSIM. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 2390 mAh.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen