Medion Lifetab P8912 ab 29. Oktober für 179 Euro bei Aldi

MobileTablet
Medion Lifetab P8912 (Bild: Medion)

Sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd bieten ab 29. Oktober neben dem 599 Euro teuren 15,6-Zoll-Notebook Akoya E6418 auch ein Android-Tablet an. Das Medion Lifetab P8912 wird 179 Euro kosten. Es kommt mit einem 8,9 Zoll großen Display mit Anti-Fingerabdruck-Beschichtung und einer Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln, misst 24 mal 15,6 Zentimeter, ist

Sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd bieten ab 29. Oktober neben dem 599 Euro teuren 15,6-Zoll-Notebook Akoya E6418 auch ein Android-Tablet an. Das Medion Lifetab P8912 wird 179 Euro kosten. Es kommt mit einem 8,9 Zoll großen Display mit Anti-Fingerabdruck-Beschichtung und einer Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln, misst 24 mal 15,6 Zentimeter, ist 8,5 Millimeter dick und wiegt rund 490 Gramm.

Medion Lifetab P8912 (Bild: Medion)

Das Lifetab P8912 wird von einem Intel-Prozessor aus der Atom-Reihe angetrieben. Die CPU Z3735F war auch schon bei dem im August für 129 Euro bei Aldi angebotenen Medion Lifetab P8312 sowie dem im September bei Aldi für 239 Euro verkauften Medion-Notebook Akoya S2218 verbaut. Sie verfügt über vier Kerne und arbeitet mit einer Grundtaktfrequenz von 1,33 GHz (Burst-Frequenz 1,83 GHz).

Dem Prozessor stehen 2 GByte DDR3-Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher von 32 GByte lässt sich über den vorhandenen MicroSD-Karteneinschub um bis zu 128 GByte erweitern. Als Betriebssystem ist Android 5.0 vorinstalliert. Außerdem sind in der Rückseite eine 5-Megapixelkamera mit Autofokus sowie in der Vorderseite eine 2-Megapixelkamera samt Mikrofon verbaut.

Medion Lifetab P8912 (Bild: Medion)

An Schnittstellen sind neben WLAN (802.11 n) auch MicroUSB 2.0 mit USB-Host-Funktion und ein Mini-HDMI-Ausgang vorhanden. Auch Audio-out, Bluetooth 4.0, GPS und eine Infrarot-Funktion sind an Bord. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus gibt Aldi mit bis zu zehn Stunden an. Wie immer ist die aber abhängig von der Nutzung. Und wie immer gewähren Aldi und sein Herstellerpartner Medion drei Jahre Garantie.

Acer Iconia Tab 10 A3-A30 (Bild: Acer)
Gleicher Prozessor, größeres Display und höherer Preis: das Acer Iconia Tab 10 A3-A30 (Bild: Acer)

Auf denselben Prozessortyp wie Medion setzt zum Beispiel auch Acer bei seinem 10-Zoll-Tablet Iconia A3-A30. Dieses kostet online derzeit in der Ausführung mit 32 GByte Speicher knapp 290 Euro. Auch Varianten mit 16 und 64 GByte sind erhältlich. Für den höheren Preis bekommt man bei Acer neben dem größeren Display (allerdings mit derselben Auflösung) mit 802.11ac auch den aktuelleren und schnelleren WLAN-Standard sowie NFC. Die übrige Ausstattung ist weitgehend identisch. Dafür liegt die vom Hersteller angegebene Akkulaufzeit des 540 Gramm schweren und 26 mal 17,6 Zentimeter großen sowie 9,7 Millimeter dicken Tablets deutlich niedriger.

Windows-Freunde werden zum Beispiel bei Lenovo in der Preis- und Leistungsklasse fündig. Das allerdings chon ein Jahr lang verfügbare Lenovo Yoga Tablet 2 ist online für 199 Euro erhältlich. Das mit 8 Zoll etwas kleinere Display bietet dieselbe Auflösung wie das aktuelle Aldi-Tablet. Auch bei Speicher, WLAN und Schnittstellen gibt es quasi keine Unterschiede. Allerdings bietet das Windows-8.1-Tablet von Lenovo eine etwas besser auflösende Hauptkamera (8 Megapixel). Die in der Vorderseite erreicht dagegen nur 1,6 Megapixel. Mit seinem Preis von 179 Euro ist das aktuelle Aldi-Angebot also durchaus konkurrenzfähig, falls man ein nicht zu kleines Tablet sucht, das in erster Linie in den eigenen vier Wänden zum Einsatz kommen soll.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen