MMD präsentiert 25-Zoll-Monitor mit Quad-HD-Auflösung

WorkspaceZubehör
Philips 258B6QJEB (Bild: MMD)

Die Auflösung des Philips 258B6QJEB liegt wahlweise bei 2560 mal 1440 oder 2560 mal 1080 Pixeln. Er verfügt über einen lediglich 2,5 Millimeter breiten Außenrahmen. Die integrierte Flicker-Free-Technologie soll die Ermüdung der Augen reduzieren. Ein SmartErgoBase genannter Standfuß ermöglicht ergonomische Anpassungen des Bildschirms.

MMD, Philips-Lizenzpartner für Monitore, hat einen 25 Zoll großen LED-Monitor mit AH-IPS-Technologie und Quad-HD-Auflösung vorgestellt. Der Philips 258B6QJEB besteht nach Herstellerangaben zu 65 Prozent aus recyceltem Kunststoff und wurde ohne umweltschädliche Materialien wie PVC oder bromierte Flammschutzmittel produziert. Er richtet sich unter anderem an Nutzer von CAD-CAM-Anwendungen oder 3D-Grafikprogrammen. Der Philips 258B6QJEB ist ab Ende September 2015 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 399 Euro erhältlich.

Philips 258B6QJEB (Bild: MMD)
Der Philips 258B6QJEB kommt mit einer Quad-HD-Auflösung sowie einem nur 2,5 Millieter breiten Rahmen (Bild: MMD).

Der Philips-Monitor bietet eine Quad-HD-Auflösung von wahlweise 2560 mal 1440 oder 2560 mal 1080 Bildpunkten. Einen hohen Schärfegrad erreicht der Monitor einerseits durch die eingesetzte Paneltechnologie und andererseits durch eine hohe Pixeldichte. Vor allem das AH-IPS-Panel soll anders als Panels mit weiten Blickwinkeln für eine adäquate Farbdarstellung, eine kurze Reaktionszeit und einen geringeren Energieverbrauch sorgen.

Der Betrachtungswinkel des Monitors beträgt horizontal wie vertikal 178 Grad, die Helligkeit beläuft sich auf 350 cd/m². Das Kontrastverhältnis liegt bei 20.000.000:1, die Reaktionszeit im Bereich Grau-zu-Grau kommt auf 5 Millisekunden. Der Philips 258B6QJEB kann des Weiteren 16,7 Millionen Farben darstellen.

Um bei längerem Betrachten des Monitors der Ermüdung der Augen vorzubeugen, die durch ein Flimmern bei sich ändernder Helligkeit von LED-Bildschirmen verursacht wird, kommt beim 258B6QJEB Philips’ hauseigene Flicker-Free-Technologie zum Einsatz. Sie soll die Helligkeit regulieren und Flimmereffekte entsprechend reduzieren.

Der Philips 258B6QJEB verfügt über einen lediglich 2,5 Millimeter breiten Außenrahmen, was in Verbindung mit einem etwa 3,5 Millimeter breiten Black-Matrix-Streifen die Gesamtrahmenabmessungen erheblich verringern und letztendlich die größtmöglich wahrgenommene Bildgröße liefern soll. Laut Hersteller ist der Monitor auch besonders gut geeignet, mehrere Exemplare nebeneinander zu verwenden, etwa für Anwendungen wie Tiling-Oberflächen, Spiele, Grafikdesign oder andere berufliche Einsatzszenarien.

Überdies kommt der Bildschirm mit einer Pivot-Funktion und einem SmartErgoBase genannten Standfuß, der verschiedene ergonomische Einstellmöglichkeiten erlaubt, beispielsweise eine Höheneinstellung bis fast auf Schreibtischhöhe. Der so erreichte geringe Abstand zwischen Rahmen und Tisch soll sich insbesondere für Gleitsichtbrillenträger eignen.

Für die Multimedia-Nutzung sind außerdem Stereo-Lautsprecher integriert. An Schnittstellen liefert der Philips 258B6QJEB DisplayPort, HDMI sowie Dual-Link-DVI. Ebenso ist USB 3.0 an Bord und ermöglicht unter anderem das Aufladen des Smartphone-Akkus.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen