Telekom ermöglicht Übermittlung einer Festnetznummer vom Mobiltelefon aus

MobileMobilfunk
Deutsche Telekom Flaggen (Bild: DTAG)

Für Kunden mit einem MagentaEins-Business-Tarif ist OneNumber zwölf Monate kostenlos. Regulär kostet die Funktion 4,95 Euro pro Monat und Teilnehmer. Sie erlaubt es, die zu übertragende Telekom-Rufnummer – etwa die Durchwahl im Büro – anzuzeigen und so die persönliche Mobilfunkummer nicht preisgeben zu müssen.

Die Deutsche Telekom bietet ihren Dient One Number nun auch ohne Voice VPN an. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist lediglich ein Festnetz-IP-Anschluss oder ein Primärmultiplexanschluss der Telekom mit einem aktuellen Business-Tarif. Nutzer eines Magenta-Eins-Geschäftskundentarifs können das Angebot nun sogar zwölf Monate kostenlos nutzen. Regulär kostet es 4,95 Euro pro Monat und Teilnehmer.

Mit dem Dienst OneNumber entscheiden Kunden selbst, welche Rufnummer bei einem Anruf vom Mobiltelefon aus beim Angerufenen angezeigt wird. Das kann zum Beispiel die Durchwahl im Büro oder die Rufnummer der Zentrale sein. Nützlich ist das unter anderem, wenn Mitarbeiter aus dem Home Office arbeiten oder die persönliche Mobilfunknummer vertraulich bleiben soll.

Um Missbrauch des Dienstes auszuschließen, muss die zu Festnetznummer, die beim Angerufenen im Display angezeigt werden soll, vorher im Telefoniecenter der Telekom autorisiert werden. Dort wird überprüft, dass Kunden nur Rufnummern hinterlegen, an denen sie auch ein Nutzungsrecht haben.

Firmen, die den Dienst OneNumber nutzen, können die Einstellungen via Browser im Telekom CallManager oder per App konfigurieren und anpassen. Nutzer können zudem selbst entscheiden, bei welchem Kontakt die Festnetznummer des Unternehmens und bei wem die Mobilfunknummer angezeigt wird. Die App wird für Android, iOS, BlackBerry und Windows Phone angeboten.

Umfrage

Welche Produkteigenschaften sollten Smartphones für den Einsatz in Unternehmen mitbringen? (Mehrfachantworten möglich)

Ergebnisse

Loading ... Loading ...
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen