Neue Tarife: Unitymedia bietet Breitband ab 19,99 Euro an

BreitbandNetzwerke
Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Der Kabelnetzbetreiber hat die Preise für seine Kombipakete gesenkt. Der Tarif “1play Start” kostet beispielsweise dauerhaft 19,99 Euro im Monat. Dafür erhalten Kunden Downloadraten von 10 MBit/s. Alle Tarife lassen sich zwei Monate testen und können in diesem Zeitraum jederzeit gekündigt werden.

Unitymedia hat zum 3. August die Tarife für sein Breitband-Angebot gesenkt. Außerdem können Interessenten sämtliche Produkte nun für zwei Monate testen. In diesem Zeitraum ist jederzeit eine Kündigung möglich. Dafür können Nutzer der Website zufolge fristlos telefonisch kündigen. Sie zahlen dann lediglich die in den zwei Vertragsmonaten angefallenen Kosten.

Das Einstiegspaket für Telefonie und Internet “1play Start” kostet ab sofort dauerhaft 19,99 Euro im Monat. Dafür erhalten Nutzer eine Downloadgeschwindigkeit von 10 MBit/s und eine Uploadrate von 1 MBit/s. Für 24,99 Euro ist der Tarif “1play Comfort” mit 60 MBit/s Download- und 3 MBit/s Upload-Geschwindigkeit verfügbar. Doppelt so viel Leistung bietet “1play Premium” für 29,99 Euro monatlich. Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate. Zudem fällt eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 49,99 Euro an.

Die Preise der 2play-Tarife sinken ebenfalls um 5 Euro. Die ersten neun Monate erhalten Neukunden darüber hinaus einen Rabatt von 10 Euro monatlich. “2play Start” bietet für 24,99 Euro Geschwindigkeiten von bis zu 20 MBit/s. Highspeed-Internet mit 120 MBit/s enthält das Paket “2play Comfort” für 34,99 Euro. Nutzer die noch schneller surfen wollen, bietet Unitymedia den Tarif “2play Premium” mit 200 MBit/s Downloadgeschwindigkeit. Dieser kostet monatlich 49,99 Euro.

Kunden die Internet, Telefonie und TV aus einer Hand haben wollen, können auf die 3play-Pakete zurückgreifen. Auch hier senkt der Kabelnetzbetreiber die Preise um jeweils 5 Euro monatlich. Damit kostet “3play Start” mit 60 MBit/s und digitalem Fernsehen – 88 Sender in SD sowie 28 in HD – 34,99 Euro.

Den HD Recorder gibt es optional für 6,99 Euro im Monat. Dieser ist in den beiden Paketen “3play Comfort” und “3play Premium” bereits enthalten. Sie bieten jeweils 120 MBit/s respektive 200 MBit/s und enthalten ein Maxdome-Paket. Der Comfort-Tarif kostet dabei 44,99 Euro. Für die Premium-Variante müssen Kunden 59,99 Euro im monatlich bezahlen – dort hat Unitymedia keine Preisanpassung vorgenommen. Für alle drei Tarife gewährt der Anbieter in den ersten neun Monaten einen monatlichen Rabatt von 10 Euro.

Die Promotionspreise gelten für alle Neukunden, in deren Haushalt in den vergangenen drei Monaten weder ein Internet- noch ein Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war. Zu den jeweils genannten Preisen kommt bei allen Produkten mit einer Mindestvertragslauzeit von 24 Monaten jeweils eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 49,99 Euro sowie gegebenenfalls Versandkosten in Höhe von 9,90 Euro hinzu. Bei den 3play-Produkten ist zudem ein digitaler Kabelanschluss von Unitymedia Voraussetzung (erhältlich ab 18,90 Euro monatlich im Einzelnutzervertrag oder oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten).