Acer bringt 11,6-Zoll-Convertible Aspire R 11 für 349 Euro

MobileNotebook
Acer Aspire R 11 (Bild: Acer)

Das Aspire R 11 ist Acers kleinstes Convertible-Notebook. Es verfügt über ein 360-Grad-Scharnier das wie bei Vertretern anderer Hersteller vier Einsatzmodi erlaubt: Notebook-, Tablet-, Display- und Zelt-Modus.

Acer bringt diese Woche, wo alle Welt vom Verkaufsstart von Windows 10 spricht, mit dem Aspire R11 ein Convertible-Notebook im 11,6-Zoll-Format mit Windows 8.1 auf den Markt. Auch wenn Käufer natürlich eine Upgrade-Möglichkeit haben, ist das doch etwas ungewöhnlich. Jedenfall ist das Aspire R 11 laut Hersteller in Deutschland ab sofort in Blau und Weiß für 349 Euro im Handel erhältlich.

Der glänzende Touchscreen im 16:9-Format bietet eine Auflösung von 1366 mal 768 Pixel und ist durch Corning Gorilla Glass geschützt. Die Dateneingabe kann aber auch über die Tastatur und das Touchpad erfolgen. Das Convertible wird von Intels Celeron-Prozessor N3150 mit 1,6 GHz Takt mit Intel HD Grafik angetrieben. Der CPU stehen 4 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Außerdem ist eine 500-GByte-SATA-Festplatte verbaut.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine Webcam mit 1280 mal 720 Pixeln, ein SD-Card-Reader, ein USB-2.0- und ein USB-3.0-Port sowie ein HDMI-Anschluss mit HDCP-Unterstützung. Zur Datenübertragung stehen zudem WLAN (802.11a/b/g/n/ac), Ethernet-Port und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit maximal 8 Stunden an.

Das Convertible misst 29,8 mal 21,1 mal 2,1 Zentimeter und wiegt 1,58 Kilo. Es kann dank des 360-Grad-Scharniers im Notebook-, im Tablet-, im Display- oder im Zelt-Modus benutzt werden. Das Drehgelenk des Das Aspire R 11 hält das Display dem Hersteller zufolge in allen Modi und bei jeder Berührung stabil. Zudem passen sich die Lautsprecher automatisch der jeweiligen Bildschirmausrichtung an.

Mit dem Yoga 2 hatte Lenovo bereits vor etwas über einem Jahr ein sehr vergleichbares Gerät auf den Markt gebracht. Es wurde in einer 13- und einer 11,6-Zoll-Ausführung angeboten. Bis auf den Prozessor, einen Intel Pentium N3250 mit 2,4 GHz war die 11-Zoll-Variante nahezu identisch zum aktuellen Acer-Angebot. Als UVP wurden damals 599 Euro genannt, inzwischen bietet Lenovo es nicht mehr an.

Acer Aspire R 11 (Bild: Acer)

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen