Kostenloses Update von SoftMaker Office HD für Android bringt neue Funktionen

MobileMobile Apps
softmaker-office-hd-textmaker (Bild: SoftMaker).

Die Aktualisierung hebt die Tablet-Ausführung auf den Stand der bereits im Mai aktualisierten Windows-Variante, einschließlich aller Verbesserungen. Ebenfalls neu ist die direkte Anbindung an Amazon Cloud Drive. Für das Office-Paket zahlen Neukunden 19,99 Euro, alternativ kosten die drei Einzelprogramme jeweils 5,99 Euro.

SoftMaker hat ein Update für sein Office HD für Android freigegeben, das die Mobilausgabe seiner Bürosoftware auf den Stand der schon im Mai aktualisierten Windows-Fassung hebt. Somit sind alle Verbesserungen von SoftMaker Office 2016 für Windows auch auf Android-Tablets verfügbar. Die gewohnte PC-Oberfläche wurde hierbei an die Touchbedienung angepasst. Ebenfalls neu ist die unmittelbare Anbindung an Amazon Cloud Drive. Bislang ist die Bürosoftware schon mit Dropbox, Google Drive, Evernote und Microsoft OneDrive verzahnt.

softmaker-office-hd-textmaker (Bild: SoftMaker).
TextMaker HD integriert das neue Dokumentenformat TextMaker 2016 (Bild: SoftMaker).

Die Aktualisierung von SoftMaker Office HD ist für alle Anwender kostenlos nutzbar. Neukunden bekommen das Paket bestehend aus der Textverarbeitung TextMaker HD, der Tabellenkalkulation PlanMaker HD und dem Präsentationstool Presentations HD zum Preis von 19,99 Euro. Die Einzelvarianten kosten jeweils 5,99 Euro.

Das Nürnberger Softwarehaus verspricht wie gewohnt die vollständige Kompatibilität seiner Bürosoftware zu Microsoft Office. Neben den alten Binärformaten DOC, XLS und PPT sollen auch die aktuellen Dokumentformate DOCX, XLSX und PPTX vollumfänglich unterstützt werden, sodass beim Öffnen, Bearbeiten und Speichern zum Beispiel keine Formatierungen verloren gehen.

TextMaker HD offeriert jetzt eine Word-kompatible Textmarker-Funktion zum farbigen Unterlegen von Text. Seit Neuestem unterstützt es zudem die Textfarbe “Automatisch”, was die Kompatibilität zu Microsoft Word noch verbessert. Mit TextMaker 2016 integriert die Textverarbeitung zwar ein neues Dokumentenformat, kann die alten Formate TextMaker 2012, 2010, 2008 und 2006 jedoch auch weiterhin öffnen und speichern.

Dem Anbieter zufolge stellt PlanMaker HD über 350 Rechenfunktionen sowie vollen Support für Pivottabellen und Arbeitsblätter mit maximal einer Million Zeilen zur Verfügung. Mit Presentations HD können Android-Nutzer auf dem Tablet Präsentationen mit Animationen, Folienübergängen, Grafiken und Audiohinterlegung generieren.

softmaker-office-hd-planmaker (Bild: (Bild: SoftMaker).
PlanMaker HD offeriert über 350 Rechenfunktionen (Bild: SoftMaker).

Alle Programme ermöglichen überdies das Bearbeiten von Bildern direkt im Dokument. Beispielsweise lassen sich so eingefügte Fotos oder Grafiken in der jeweiligen Applikation zuschneiden. Anwender können ebenso Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Transparenz, Schatten und Spiegeleffekte regulieren.

Ein eingehender Vergleich mit konkurrierenden Office-Produkten findet sich auf der SoftMaker-Website. Wer Office HD für Android vor dem Kauf testen will, kann via Google Play oder die Anbieter-Website 30-Tage-Testversionen herunterladen. SoftMaker offeriert darüber hinaus seit April im Amazon App-Shop kostenlose Basisvarianten für Android-Tablets, die anders als die kostenpflichtigen Standardeditionen auf einige Profifunktionen verzichten.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen