Neukundenaktion: Blau offeriert Allnet-Flat für 14,90 Euro im ersten Jahr

MobileMobilfunk
blau-Mobilfunk-Eingang (Bild: blau.de)

Neben einer Flat ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz sind in dem Tarif auch 500 MByte Datenvolumen enthalten. Nutzer surfen damit sogar noch bis 31.12. mit bis zu 42,2 MBit/s im von Blau genutzten E-Plus-Mobilfunknetz. Nach Ablauf der ersten Hälfte der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit zahlen Kunden wieder die regulären 19,90 Euro im Monat.

Ab sofort und noch bis 31. August offeriert der inzwischen zu Telefónica Deutschland gehörende Mobilfunk-Discounter Blau eine Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit zum Preis von 14,90 Euro. Damit zahlen Neukunden in den ersten zwölf Monaten des laufenden Vertrags fünf Euro weniger.

Im Anschluss an das erste Jahr kostet der Tarif mit Flat ins deutsche Fest – und Mobilfunknetz sowie mit 500 MByte Datenvolumen und einer Surfgeschwindigkeit von derzeit bis zu 42,2 MBit/s wieder die regulären 19,90 Euro. Daraus ergibt sich für die erste Hälfte der Mindestlaufzeit eine Ersparnis von 25 Prozent für den Mobilfunknutzer. Allerdings sollten Interessenten berücksichtigen, dass noch eine einmalige Anschlussgebühr von 19,90 Euro fällig wird.

„Wir freuen uns sehr, mit unserer Sommeraktion blau-Neukunden ein attraktives Angebot unterbreiten zu können“, betont Alexander Geckeler, Unternehmenssprecher blau bei Telefónica Deutschland, in einer Pressemitteilung. „Mit der Aktion erfüllen wir passgenau die Wünsche derjenigen, die unterwegs viel telefonieren und mit dem Smartphone oder Tablet online sein wollen. Zum Preispunkt 14,90 Euro gibt es kaum ein vergleichbares Angebot im Markt“, so Geckeler weiter.

Während die Neukundenaktion im stationären Handel schon am 1. Juli angelaufen ist, kann der Allnet-Tarif ab 21. Juli zu denselben Konditionen auch online gebucht werden. Wem das Datenkontingent von 500 MByte nicht ausreicht und wer nicht mit einer bis auf 56 KBit/s reduzierten GPRS-Geschwindigkeit weitersurfen will, kann jederzeit ein Upgrade auf 1 GByte Inklusiv-Volumen zur laufenden Flat hinzubuchen.

Gleiches gilt für den 9 Cent kostenden Versand einer SMS über das von blau genutzte E-Plus-Mobilfunknetz: Wer viele Kurznachrichten verschickt, kann noch eine zusätzliche SMS-Flat bestellen. Sowohl die Erweiterung des Datenvolumens als auch das Hinzubuchen einer SMS-Flat schlagen mit zusätzlichen 5 Euro pro Monat zu Buche.

Ein nahezu identisches Aktionsangebot hatte blau bereits im Februar gestartet. Damals erhielten Neukunden ebenfalls eine Flat ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz sowie 500 MByte Datenvolumen. Damals war die maximal erreichbare Downloadrate mit bis zu 7,2 MBit/s allerdings um das Sechsfache niedriger. Das liegt daran, dass der Mobilfunk-Discounter seinen Kunden gegenwärtig – und noch bis einschließlich 31.12.2015 – Zugang zum LTE-Netz von E-Plus gewährt.

Auch Mitbewerber Congstar hat erst vor wenigen Tagen neue Allnet-Flat-Pakete geschnürt. Anders als bei Blau wurde hier allerdings nicht der Preis reduziert, sondern vielmehr das verfügbare Inklusiv-Volumen zum gleichen Preis erhöht.

Neukunden der Allnet-Flat-Tarife S und M können noch bis 31. Juli im Rahmen der Postpaid-Angebote von Congstar jeweils 250 MByte monatliches Highspeed-Volumen als kostenlose Zugabe zu ihrem jeweiligen Tarif erhalten, der immer auch eine Flat ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz umfasst. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ebenfalls 24 Monate.

Nutzer des S-Tarifs bekommen maximal 500 MByte Datenvolumen mit einer HSDPA-Übertragungsrate von bis zu 7,2 MBit/s für 19,99 Euro im Monat. Eine SMS-Flat ist auch hier nicht inklusive, sodass gleichermaßen 9 Cent pro versendeter Kurznachricht anfallen.

Kunden, die sich für den M-Tarif entscheiden, können ohne Zusatzkosten immerhin bis zu 750 MByte Datenvolumen im Monat erhalten. Die HSDPA-Geschwindigkeit verdoppelt sich hierbei auf bis zu 14,4 MBit/s. Zudem ist eine SMS-Flat im Paket enthalten. Dafür verlangt der Anbieter dann allerdings auch 24,99 Euro im Rahmen der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit.

Unterm Strich sind Neukunden mit dem aktuellen Blau-Angebot also besser bedient. Ein Vorteil hierbei ist, dass nicht nur der Preis im Zuge der Blau-Sommeraktion günstiger ist, sondern auch, dass die Downloadrate dort derzeit um das Sechsfache höher ist. Einziger Nachteil: Der Kunde kann nicht zwischen mehreren Paketen wählen.

blau_allnet-flat (Screenshot: ITespresso)
Im Zuge seiner aktuellen Sommer-Aktion offeriert Blau seinen Allnet-Flat-Tarif mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit noch bis 31. August für 14,90 Euro statt 19,90 Euro (Screenshot: ITespresso).

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen